URL:
Text:
Name:
Email:






 (474) Karina aus Germany schrieb am 30. Jul 08, 08:52  http://kristinpippiwarger.oyla20.de
liebe marion, lieber dirk, lieber patrick,
habe gerade euer youtube-video gesehen. einfach nur wunderschön und sehr, sehr berührend. Vorallem auch ganz am schluss, die hand die hinauf greift. so viel kraft, so viel mut, so viel erinnerung,so unendlich viel liebe und sehnsucht die spürbar ist.
liebe grüße
karina, mit kristin immer dabei. 

 (473) Edda Meinikat aus Germany schrieb am 19. Jul 08, 04:54 
Liebe Marion, ich bin nicht zufällig, sondern durch gezieltes Suchen auf die Seite von Jessica gekommen. Noch immer möchte ich weinen, zu groß war der Schock, zu erfahren, dass sie gestorben war, einfach so. Ja, ich habe sie gekannt, und auch Sie, liebe Marion, immerhin waren unsere Kinder gemeinsam bei den Kirchenmäusen, mein Philip ist nur wenige Tage vor Jessica geboren worden (4.3.1992). Und so habe ich mir in den letzten Jahren auch immer wieder die wenigen und qualitativ leider schlechten Fotos von dem Auftritt bei EIN ENGEL angesehen. Waren unsere Kinder nicht einfach großartig, und zauberhaft anzusehen in ihren weißen Gewändern, mit den Goldsternen, manche mit ganz tollen Flügeln, andere ohne?
Auch Philip war damals, als meine Freundin Jutta mir total schockiert erzählte, was passiert war, regelrecht am Boden zerstört. Die Kinder waren ja noch relativ jung, aber Philip war durchaus nicht blind für die Schönheit von Jessica und ihr wundervolles liebenswertes Wesen.
Warum ich mich heute melde, ist recht einfach. Bin seit ca. 3 Monaten bei einem ganz tollen Forum registriert, das sich Find a Grave nennt. (Einfach mal googlen, es lohnt sich.) Alle Menschen und neue Freunde, die ich dort kennen gelernt habe, teilen das gleiche Schicksal mit mir, und leider auch mit Ihnen, ein jeder hat zumindest einen, mitunter sogar viele geliebte(n) Menschen verloren.
Da gibt es unter anderem die Möglichkeit, virtuelle Blumen, Spielzeug, liebevolle Mitteilungen, etc., zu hinterlassen, um so all unsere Lieben immer in wahren Ehren zu halten und ihr Leben zu feiern. Das ist wirklich anrührend, und uns allen ein Bedürfnis, wenn man einmal fag-Mitglied ist, packt einen irgendwann die Leidenschaft, fast wie eine Sucht, die immerhin gesundheitlich unbedenklich ist. Das einzige Ergebnis nämlich ist, dass man Kummer miteinander teilt, und das erleichtert, unterstützt einen immer wieder in der Trauer.
Ich persönlich finde, dass Jessica, auch parallel zu dieser so liebevoll gestalteten Seite wesentlich mehr Ehrungen verdient. Und so hatte ich überlegt, Sie anzusprechen, um für Jessica eine eigene Memorial Page zu gestalten. Da das vornehmlich in englischer Sprache gemacht wird (das Großteil der Mitglieder befindet sich in den USA, aber auch überall in Europa, manche in Asien), würde ich überdies auch mit Übersetzungen zur Verfügung stehen wollen.
Daher bitte ich Sie, sich das einfach mal anzuschauen und sich bei mir zu melden, wenn ich irgendwie Unterstützung bieten kann. Für jetzt drücke ich Sie ganz herzlich, bleiben Sie so tapfer, wie bisher, alles erdenklich Gute wünscht
Edda Meinikat 

 (472) Ana aus Germany schrieb am 12. Jul 08, 11:04 
Durch Zufall auf Ihrer Seite gelandet, reibt es mir die Tränen in die Augen Ihr Schicksal zu lesen. Mögel die Engel auf Ihre Tochter aufpassen und ihrer Seele Frieden geben.
Ihnen wünsche ich nur alles erdenklich Gute und alle Kraft dieser Erde, um den Verlust Ihrer Tochter zu überwinden!

Ana 

 (471) Patricks Mom aus Germany schrieb am 25. Jun 08, 10:00 
Hallo liebe Familie von Jessica,
als ich auf eure Seite stieß,fehlten mir die Worte. Es ist doch so ungerecht, daß unsere geliebten Kinder vor uns gehen mußten und uns mit unseren unendlichen Schmerz hier zurück lassen. Wie gerne hätten wir doch mit ihnen getauscht, denn sie waren doch noch voller Lebensfreude und wollten noch so viel erreichen!

Liebe und traurige Grüße senden Anke mit Patrick im Herzen 

 (470) Edith aus Germany schrieb am 24. Jun 08, 20:22  http://www.malte-utermark.de
Liebe Marion, lieber Dirk
Ein Mensch geht - und alles ist anders.
Es ist, als ob die Welt unterginge - und sie tut es auch.
Ein Mensch geht und nimmt eine ganze Welt mit sich fort - unsere Welt.

Danke für die lieben Worte zu Maltes 2. Gedenktag und die Kraft und den Trost, welchen wir dadurch
bekamen
Alles Liebe Edith mit *Malte*unendlich vermisst 

 (469) Gudrun aus Germany schrieb am 24. Jun 08, 17:16  http://www.brandolf.2page.de
Liebe Marion und lieber Dirk,
las heute den Beitrag von Dirk in der Juliausgabe von LoD.
So habe ich eben hier Jessica besucht.
Euer Schicksal berührt mich immer so sehr.

Seid lieb gegrüßt
Eure Gudrun mit Brandolf 

 (468) alina aus Germany schrieb am 23. Jun 08, 22:48 
Liebe Familie von Jessica...
Auch ich habe gerade das Schicksal von ihrer geliebten Tochter zur Kenntnis genommen und bin zu tiefst beeindruckt wie viel Kraft,Liebe und Hoffnung sie in diese Homepage investiert haben... Es muss wirklich schlimm sein,wenn die Kinder vor einem gehen müssen... Auch ich habe vor 2 Jahren meinen besten Opa verloren und weiss wie es ist ohne einen wichtigen Menschen leben zu müssen. Jessica ist bestimmt mächtig stolz auf Sie und auch auf ihre Tanzgruppe. Ich,mit meinen 16 Jahren habe mich schon oft mit dem Tod konfrontiert und bin nie auf eine richtige Erklärung gekommen... Der Verlust eines Familienmitgliedes ist wirklich tragisch!!!
Ich wünsche Ihnen weiterhin ganz viel Kraft und finde es richtig toll,dass sie diese Seite erstellt haben!
Ganz liebe Grüsse,Alina 

 (467) Birgit  aus Germany schrieb am 23. Jun 08, 19:56  http://www.janschnoor.de
Liebe Jessica,
es tut mir so leid was Dir passiert ist.Du bist der gleiche Jahrgang wie mein Jan und langsam glaube ich,dass ist kein guter Jahrgang.Oder ihr seid etwas ganz besonderes,deshalb solltet ihr so früh Engel werden.Es tut mir so leid für Deine Familie ,ich kann ihren Schmerz so gut nach empfinden.
Liebe Grüße von Birgit mit Jan im Herzen 

 (466) Ilona aus Germany schrieb am 22. Jun 08, 11:09 
Hallo Ihr Lieben
Habe gelesen was Euch wiederfahren ist. In solchen Situationen finde ich nicht die richtigen Worte, wenn es diese überhaupt dann gibt.
Bin entsetzt und traurig weil wir auch ein Kind haben und ich es mir nicht vorstellen möchte wenn ihm mal etwas passieren würde.
Ich nehm Euch einfach mal in den Arm und wünsche Euch alle Kraft der Welt für Eure weiteres Leben.
Alles alles liebe für Euch
Ilona 

 (465) BEATRICE JUNG aus Germany schrieb am 21. Jun 08, 16:57 
MIR FEHLEN DIE WORTE ICH WEINE HIER GRAD OHNE ENDE SO EIN VERLUSST MUSS DIE HÖLLE SEIN!!!! SO EINE BILD HÜBSCHE TOCHTER!
ABER IHR DÜRFT NIE VERGESSEN SIE SIEHT EUCH JEDENTAG UND AUCH WENN IHR SIE NICHT SEHEN KÖNNT LEBT SIE IN EUREM HERZEN WEITER! UND MANCHMAL WERDET IHR MERKEN DAS SIE EUCH KLEINE ZEICHEN GIBT UND EUCH HILFT WENN IHR IHRE HILFE BRAUCHT!!!!

ICH DENK GANZ FEST AN EUCH

LIEBE GRÜßE BEATRICE