URL:
Text:
Name:
Email:






 (534) Elisabeth aus Germany schrieb am 29. Nov 08, 13:21 
Liebe Jessi,
für euch Sternenkinder werden wir morgen, zum ersten Advent, eine Kerze anzünden.
Wir denken oft an dich, überlegen, was du jetzt zu diese Zeit alles gemacht hast.
Wir vermissen dich.
Bleib in unseren Gedanken.
Deiner Familie wünsche ich viel Kraft für die Vorweihnachtszeit.
Ihr Lieben, ich schicke euch ein Riesenpaket Wärme und Zuversicht.
Elisabeth 

 (533) Ursi aus Germany schrieb am 25. Nov 08, 13:48 
Jessica sieht sicherlich mit einem lächeln hier herab und ist stolz auf solche Eltern.
Diese Seite ist wirklich bewegend, hier spürt man die ganze Härte und die ganze Liebe des Lebens.

Alles Gute und Liebe,
Ursi 

 (532) Ute aus Germany schrieb am 22. Nov 08, 15:42  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick...

habe heute ein Schreiben gefunden das mir vor langer Zeit ein guter Freund geschickt hat und das mich damals - wie heute - unendlich tröstet. Daher ist es mir ein Bedürfnis Euch auch daran teilhaben zu lassen:

Über die Hoffnung

Es ist ein großer trauriger Irrtum, wenn etliche,
selbst gute Menschen sich vorstellen, das die
die der Tod hinwegreißt, uns verlassen.
Sie verlassen uns nicht; SIE BLEIBEN.
Wo sind sie? Im Schatten?
Oh nein, wir sind im Schatten. Sie sind uns zur Seite,
zwar wie unter einem Schleier, aber viel gegenwärtiger
als je zuvor.
Wir sehen sie nicht, aber sie sehen uns.
Sie halten ihre Augen voller Glanz auf die unseren gerichtet
die tränenerfüllt sind.
Oh unauslöschlicher Trost!
Die Toten sind unsichtbar, aber nicht abwesend.
Ich habe oft darüber nachgedacht, was das beste Mittel sei,
die Weinenden zu trösten. Es ist der Glaube an die wahrhaft
ununterbrochene Gegenwart unserer geliebten Toten.
Es ist die innere klare Schau, dass sie durch den Tod nicht
ausgelöscht sind, nicht fort, nicht einmal abwesend.
Nein, sie leben uns nahe, glücklich, umgewandelt.
Durch diese herrliche Umwandlung haben sie weder etwas
von der Freiheit der Seele, noch von der Zartheit ihres Herzens,
nohc von ihrer spezifischen Liebe verloren.
Im Gegenteil: Ihre tiefsten und reinsten Gefühle sind ins
Hundertfache gesteigert.
Der Tod ist für die Guten der strahlende Hinübergang
in das Licht; in die Allmacht, in die Liebe........

(Monsignore Bougaud)

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles, alles Liebe und die Nähe zu Jessica.

Ganz liebe Grüße von

Eurer Ute und Rolf und Benjamin mit Selina immer dabei und doch so unendlich vermisst..... 

 (531) nicole aus Germany schrieb am 19. Nov 08, 19:59 
manche sagen danke manche nicht, wenn die gefahr vorrüber ist, wirst du dann traurig weil sie nicht sehn, dass nur du der retter bist
sehe dich nicht höre dich nicht weiß nur das du irgendwo unsichtbar nah bist, das die Hallo wünsche mir so dass du an mich denkst und mich nicht vergisst...

ich kann mich auch noch dran erinnern, ist zwar schon ewigkeiten her, aber es kommt mir vor als wäre es vor einigen minuten gewesen...
jessica war der sonnenschein vom chor 

 (530) Philip Meinikat aus Germany schrieb am 10. Nov 08, 23:50 
P.S.

kennen sie das Gebetslied eigentlich noch ? so ging der text ( ich finde ihn so wunderschön und er drückt genau das aus was ich denke und für jessica hoffe.... ) :

Manchmal wenn ich mit dir reden will, hab ich ein komisches Gefühl. So viele Leute woll´n was von dir, wird dir das, nicht auchmal zu viel. Sehe dich nicht, höre dich nicht, weiss nur das du irgendwo unsichtbar nah bist. Sag dir : hallo , WÜNSCHE MIR SO, DAS DU AN MICH DENKST UND MICH NICHT VERGISST !

Und wir werden Jessica nicht vergessen und sie einestages wiedersehen ! Davon bin ich 100%ig überzeugt Bis bald, Philip 

 (529) Philip Meinikat aus Germany schrieb am 10. Nov 08, 22:53 
hey wisst ihr was ? war heute ja das erste mal wieder bei anette im chor....britta is auch noch da....anette meinte direkt so philip hat sich das gebetslied sehr gewünscht ( keine Ahnung woher sie das so genau wusste ^^ ) und haben das dann auch gesungen..... hab es definitiv für jessica gesungen.....war ein sehr schöner moment als ich das lied das erste mal seit 2 jahren wieder gesungen habe....werde jetzt im gospelchor weiter machen da meine stimme für die teenies leider zu tief ist....aber das ist auch in ordnung macht super viel spaß bis bald, Liebe Grüße, Philip 

 (528) franzi aus Germany schrieb am 08. Nov 08, 21:48 
hallo marion und hallo lieber dirk
ich wünsche euch viel kraft ,,,viel glauben und vor allem geduld,,geduld die jahre ohne jessy zu überstehen, geduld euch nicht zu vergessen ,,ich wünsche euch vom herzen /(ich weis es wirt nie nie nie vorbeigehen die trauer,, sie wirt sich nur mit der zeit nach innen verlegen udn dort bleiben)alles gute,,sie war so ein shcönes leben udn was mich persönlich am traurigsten macht, das sie mit soviel zukunftsplänen einschlief ,,und der libe gott sie im shclaf geholt hat ,,,,,das macht mich so traurig , sein kind morgens tot zu finden ,,,,,,,der horror ,respekt an euch das ihr nicht aufgebt !!! jessy wollte und hat nie aufgegeben BLEIBT STARK
gruss franzi 

 (527) Philip Meinikat aus Germany schrieb am 06. Nov 08, 19:57 
ist natürlich super schwer das glaube ich,sich den chor vielleicht nochmal anzuhören....wenn man geburtstag hatte durfte man sich ja im chor ein lied wünschen was wir dann sangen.....ich hatte ja wie gesagt 12 tage vor jessi geburtstag und habe mir immer das gebetslied gewünscht weil das das absolut schönste von allen war/ist.....meine mama meinte zu mir jessi hat sich das lied auch immer gewünscht und das hat mich sehr berührt und ich werde das nicht vergessen das nächste mal wenn ich geburtstag hatte werde ich mir das für uns beide wünschen Liebe Grüsse zurück Philip 

 (526) Marion und Dirk aus Germany schrieb am 06. Nov 08, 19:27 
lieber Philip! Du nervst auf gar keinen Fall !!! Wir freuen uns darüber, dass Jessica in und durch Menschen wie Dir weiterleben darf. Wir freuen uns auch darüber, dass Du wieder in den Chor gehst. Jessica wollte im Frühjahr 2005, wenn sie endlich bei den Großen mitsingen durfte, auch wieder singen gehen. Vielleicht haben wir irgendwann mal wieder die Kraft uns den Chor wieder anzuhören!? Wir wünschen Dir viel viel Spass an Deinem Hobby.
Liebe Grüsse Marion und Dirk mit Jessica für immer tief im Herzen 

 (525) Philip Meinikat aus Germany schrieb am 05. Nov 08, 17:15 
wollte sie damit auch nicht nerven nur wollten ihnen das auch nochmal sagen das ich sie nicht mehr vergesseich werde ab montag auch wieder zu anette in den chor gehen und das mit jessica im herzen,nachdem ich 2 jahre pause gemacht habe!singen war ja immer mein größtes hobby seitdem ich ganz klein war^^bis bald philip