URL:
Text:
Name:
Email:






 (764) Astrid Fassunke aus Germany schrieb am 28. Aug 10, 11:19 
Liebe Marion, lieber Dirk,
Andreas Stock hat mir den Link zu dieser homepage gesendet. Und das Lesen hat mich gerade gefangen genommen, es lähmt und nimmt einem den Atem, die Fröhlichkeit. Und wieder einmal fehlen mir die richtigen Worte. Trotzdem möchte ich Euch auf diesem Wege, über Jessica, einen Gruß von Herzen senden. Nachempfinden können wohl nur Menschen diesen Schmerz, die ihn selber erleben. Aber man kann beim Lesen mitfühlen und vielleicht, schickt mein Mitgefühl ein kleines bißchen Trost oder einen kleinen hellen Moment zu Euch.
Die Sonne ist immer da, auch wenn man sie nicht sieht.
Astrid Fassunke 

 (763) Nicole aus Germany schrieb am 20. Aug 10, 23:38 
hey ihr lieben jedes mal wenn ich auf diese seite schaue hab ich richtig tränen in den augen naja das reicht gar nicht mehr ich weine richtig weil ich das alles einfach so unglaublich traurig finde Jessica lebt in unseren herzen weiter ... <3 und ich bin mir 100% sicher sie ist stolz auf euch was ihr alles geschafft und erreicht hat sie schaut euch zu und sie wird sich freuen was sie für eine tolle Familie hat die jahrelang eine Homepage für sie hat und sie keinen tag vergisst ... ganz ganz Liebe grüße und mein herzlichstes Beileit an alle angehörigen ... R.I.P kleiner Engel <3 

 (762) marcus aus Germany schrieb am 20. Aug 10, 21:50  http://www.losmuchachos.at
ich kam auf diese seite weil ich sehen wollte, wer ein bild von meiner homepage verwendet (auf der seite gedanken, das schmetterlingsbild). jetzt habe ich viel zeit mit lesen hier verbracht und bin (selber vater von 3 kleinen kindern) zu tränen gerührt. meinen tiefsten respekt und danke, dass ich, wenn auch nur mit einem kleinen bild zu dieser seite beitragen darf. 

 (761) Sibylle aus Germany schrieb am 18. Aug 10, 08:56 
Meine Nadja habe ich am 10.Dezember 2007 morgens um 7 wecken wollen, aber sie wurde nie mehr wach. Ich habe sie gefunden. Ich bin morgens ganz normal aufgestanden, habe geduscht, alles war so wie immer, ich habe noch Brötchen geholt und wollte sie ein wenig früher wecken, damit wir noch in Ruhe zusammen frühstücken können. Sie lag im Bett, als ob sie schlief, aber ich hab sofort Bescheid gewusst. Ich hab geschrien, zum Glück war mein Mann noch zu Hause. Den Blick des Rettungssanitäters, der auch noch ein guter Bekannter von Nadja ist, werde ich nie vergessen. Sie durfte nur 18 Jahre, 2 Monate und ein paar Stunden alt werden.
Es ist so unendlich schwer, ohne sie weiterzuleben, sie immer und überall zu vermissen.
Die Bilder von Jessica könnten auch Bilder von Nadja sein. Dieses Strahlen...
liebe Grüße Sibylle 

 (760) Renate aus Germany schrieb am 17. Aug 10, 11:03 
Liebe Marion
Bei Euch ist die Welt am 16.10.2004 und bei uns ist sie am 7.8.1988 stehen geblieben.Wir haben nicht begreifen können was passiert ist.
Warum dreht sich die Erde weiter ? Warum verstehen die wenigsten Menschen um Dich rum Deinen Schmerz und Deine Trauer,Deine Wut und Deine Hilflosigkeit nicht ?

liebe Grüße Renate 

 (759) Edith aus Germany schrieb am 14. Aug 10, 15:42  http://www.tommivogt.de
Liebe Marion, lieber Dirk,
herzlichen Dank für euren Eintrag in Tommi`s GB.
Über jedes liebe Wort zu Tommi`s Geburtstag haben wir uns unheimlich gefreut.
Es ist schön zu wissen, dass man nicht alleine ist.

Liebe Grüße und vielleicht ein Wiedersehen im Tommiwald.
Edith und Thomas mit Tommi im Herzen. 

 (758) Gerda aus Germany schrieb am 11. Aug 10, 14:43 
Liebe Jessi,
du bist im Licht - bitte schick mir einen Sonnenstrahl. Danke 

 (757) Katharina aus Germany schrieb am 08. Aug 10, 16:57 
Liebe Jessi,
ich denke viel an Dich und Deine liebe Mama.
In dem Wissen, dass Du ihr immer beistehst
und ihr die notwendige Kraft aus dem Himmel schickst
umarme ich Dich.
Neben Mäxchens Kerze steht ein Licht
für Dich und Deine liebe Familie.
In liebevoller Verbundenheit
Katharina mit Maximilian tief in meiner Seele 

 (756) Edith aus Germany schrieb am 05. Aug 10, 17:28  http://www.malte-utermark.de
Ich glaube an die Sonne,
auch wenn sie nicht scheint.

Ich glaube an die Liebe,
auch wenn ich sie nicht spüre.

Ich glaube an Gott,
auch wenn ich ihn nicht sehe

Wie leer wäre unser Leben, wenn wir keine Fragen, keine Hoffnung, keinen Glauben hätten.

Liebe Marion, ich wünsche dir immer wieder die Kraft deinen Weg mit Jessicas Hilfe zu gehen.

In Gedanken bei dir und unseren Kindern
Edith mit *Malte* unendlich vermisst 

 (755) Elizabeth Jacobs aus Germany schrieb am 28. Jul 10, 14:13  http://www.michael-riepe.de
Jeden Tag denke ich an dich...

Jeden Tag denke ich an dich,
jeden Tag vermisse ich dich,
jeden Tag dieser Schmerz,
dass wir keine Zukunft mehr haben.
Jeden Tag wache ich auf,
du bist nicht mehr da,
Ich sehe dich nur noch in meinen Erinnerungen
und auf Fotos Warum?
Warum musste das so sein?
Es tut so weh,
dich nicht mehr an meiner Seite zu haben.
Ich vermisse dich so,
du fehlst mir so.
Es gibt immer in mir nur dieses WARUM?
Aber das wird immer bleiben,
genauso wie du in deiner Art und Weise
bei mi bleiben wirst.
ICH VERMISSE DICH SO
ES GAB SO VIEL WAS ICH DIR NOCH SAGEN WOLLTE!!!

Stille traurige Grüße in tiefer Verbundenheit sendet euch
Elizabeth die ihren geliebten *MICHAEL* auch so sehr vermisst.....