URL:
Text:
Name:
Email:






 (24) Marita aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:31 
Der Tag,an dem wir aufhören,unsereKinder zu liebenist der Tag,an dem wir unsere Augenfür immer schließen. 

 (23) Danny aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:30 
Liebe Marion, Lieber Dirk und natürlich auch Patrick! Ich weiss nicht zu welcher Gruppe leute ich mich zählen soll die ihr in dieser Danksagung ansprecht! Auf der einen Seite fühl ich mich mit diesm Geschehen sehr verbunden und muss auch immer wieder an diesen Tag denken und auf der anderes Seite war ich feige und habe Angst gehabt mit euch zu sprechen Angst davor gehabt was falsches zu sagen oder zu tun, Angst davor nicht die passenden worte zu finden! Angst davor nicht zuhöhren zu können! Es tut mir leid...... Jessi war auch für mich ein wichtiger Mensch in meinem Leben sie gehörte zu uns in unser kleines zuhause in Engelskirchen .... fast täglich haben wir uns geshen alle zusammen und rumgealbert... Es fehlt jetzt jemand und niemand kann diese Lücke ersetzen ... und wenn man mal vielleicht ganz genau hinschaut... sieht man vielleicht mal einen kleinen flinken Schatten huschen der uns sagen will... hallo ich bin noch da .... vergesst mich nicht!!!!!In ewigem Gedächtnis an diesen Fruchtbaren Tag aber an diese Wundervolle Mädchen..... Danny 

 (22) Julia (Little Devils) aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:30 
Hey kleiner Sonnenschein!Ich denke so oft an dich und ich hab dich ganz doll lieb! Du wirst immer in unserem Herzen bleiben und immer mit uns tanzen und lachen! Ich vermisse dich und hab dich ganz doll lieb! Ich werde dich nie vergessen! 

 (21) Vanessa und Familie Fronius aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:29 
Lieber Dirk, liebe Marion und Patrick und hauptsächlich Jessi,es ist nun 1 Jahr her als wir dich zum letzten mal umarmen durften 1 Jahr her seid wir mit dir fühlen durften 1 Jahr her seid wir mit dir lachen durften und 1 Jahr her seid wir dich das letzte mahl sehen durften!!!Dirk Marion und Patrick es ist so unglaublich schwer ohne Jessi, doch noch schwerer ist es für euch. Jeden Tag müsst ihr ohne sie meistern, jeden Tag ohne sie aufstehen! Doch in euren und unseren Herzen ist sie da und von da kann sie uns keiner wegnehmen.Wenn die Sonne lächelt und es regnet wenn Schnee fällt, wenn Wind durch unsere Haare weht spüren wir Sie!!! Sie ist da wenn die Sonne untergeht und die Sterne funkeln!! Wir wünschen euch noch weiter hin viel Kraft!! Wir sind in Gedanken bei euch und Jessi, immer zu!!! Wir sind überglücklich so einen Herzlichen, Lieben, Netten, Humorvollen Menschen einmal kennen gelernt zu haben, denn wir werden dich Jessi nie vergessenNIE..!!!!Denn in unseren Herzen wirst du für ewig Leben!! Nicht alle Schmerzen sind heilbar,denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,und während Tage und Jahre verstreichen, werden sie Stein.Du sprichst und lachst,wie wenn nichts wär,sie scheinen zeronnen wie Schaum.Doch du spürst ihre lastende Schwerebis in den Traum.Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle, die Welt wird ein Blütenmeer.Doch in meinem Herzen, da ist eine Stelle,da blüht nichts mehr.Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still.Und wenn sie sich dann weiterdreht,ist nichts mehr wie es war.Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können,wann immer wir wollen...P*s* und eins werd ich NIE in meinem Leben vergessen, als wir die Little Devils oben auf der Bühne standen, wir 10 und uns freuten und Spaß hatten uns einfach lieb hatten und Tränen weinten!! Denn wir waren und werden immer 10 bleiben mit Jessi!!!HEGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGDL Vany (Little Devils) und Familie!! 

 (20) Jenny & Caro aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:28 
Hallo ihr drei, wir denken gerade an euch! Es ist zwar schon spät aber das ist uns egal. Wir haben euch alle ganz doll lieb! Jenny & Caro 

 (19) Nine aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:27 
Hallo kleine Maus,ich bin mir ganz sicher, das du da oben maechtig stolz auf deine Eltern bist, weil sie ihr Schicksal mit solcher Kraft \'leben\'und immer wieder einen Weg aus der Tiefe finden. Sie finden auch immer noch die Kraft ihre Gedanken anderen zuzuwenden - sie wissen genau, das sie nicht die einzigen sind, die leiden seit du nicht mehr bei ihnen bist. Und damit haben sie wohl vielen etwas voraus....Wir sind jedenfalls maechtig froh und stolz das wir sie kennen und gluecklich darueber, das wir den Kontakt nicht haben abbrechen lassen - genauso wie sie ihn aufrecht erhalten haben, nachdem wir ins Amiland gezogen sind. Dafuer wollte ich mich einfach mal bedanken! Dich, Jessi, und dein Laecheln werden wir niemals vergessen und ihr alle habt euren Platz in unseren Gedanken, taeglich!Bitte Jessi, pass immer gut auf Mama, Papa und Patrick auf, Du hast allen Grund stolz zu sein - auf alle drei!!!Liebe Gruesse von der anderen Seite des Teich\'s 

 (18) Dirk und Marion mit Patrick aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:26 
Wir danken allen, die gestern und in den Tagen davor an uns gedacht haben. Wir danken den Menschen, die uns gestern nicht alleine gelassen haben. Leider waren es wieder nur Freunde und nicht die Familie.Der Gedenkgottesdienst war sehr schön. Lieben Dank an alle die mit uns waren, uns getragen haben. Jessica hat uns die Kraft gegeben ihre Gedenkfeier zu überstehen und dafür gesorgt, dass wir nicht in unserem Schmerz versunken sind.Es waren Menschen auf der Feier, die gemerkt haben, dass sie Fehler gemacht haben, uns alleine gelassen haben und jetzt darunter leiden. Wir wünschen denen die Kraft und den Mut das versäumte nachzuholen. Es waren Menschen auf der Feier, die selbst an diesem Tag nicht gemerkt haben, dass sie uns auch auf der Feier trotz ihrer Anwesenheit alleine gelassen haben. Diesen Menschen wünschen wir alles Gute für ihren weiteren Lebensweg, den sie ohne uns gehen werden.Wir danken jedem für seine liebevolle und wohltuende Umarmung.Nun ist es 1 Jahr her, dass wir unsere Jessica verloren haben. Es schmerzt immer noch so als wäre es gerade geschehen. Gleichzeitg haben wir das Gefühl, das es schon unendliche lange her ist das wir Jesscia in den Arm nehmen konnten, mit ihr reden konnten. Wir haben immer noch das Gefühl in einem Albtraum zu leben und hoffen darauf wach zu werden. 

 (17) Jacky aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:26 
Liebe Marion, lieber Dirk, lieber Patrickes ist schön zu sehen das ihr wieder lachen könnt, das ihr wisst, dass Jessi zwar nicht sichtbar ist, aber doch immer bei uns sein wird.Sie ist immer in unserem Herz, und niemand der Jessi gekannt hat wird sie je vergessen.Dirk, ich fand deine rede die du im Gottesdienst gehalten hast, sehr bewegend. Ich bin dankbar das ich Jessica erleben durfte. Ich werde sie nie vergessen. Liebe grüße Jacky 

 (16) Wolfgang & Dagmar mit *Julia aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:25 
Liebe Marion und lieber Dirk.Danke, dass wir dabei sein dürften bei diesem Gottesdienst, voller Gefühle und Emotionen, voller Liebe und Hoffnung, voll innerer Einkehr und großer Gemeinsamkeit, voller Offenheit und Stärke, voll mitreißenden Klängen und bewegenden Worten.Danke, dass wir mit euch gemeinsam eurer wundervollen Jessica und den vielen wunderbaren Sternenkindern gedenken dürften die wir alle so sehr vermissen. der engel im lichthast du den engel im licht gesehen? sanft schwebt er durch die nächte dieser welt. legt bei den traurigen, seine hand auf ein stöhnen, blickt voller verständnis, in die augen der verzweifelten, und flüstert, in den schrei der verzweiflung, sein tröstendes wort. hast du den engel im licht gesehen? hier war er , und dort, und überall. er schwebt durch die nächte der welt, und streut in die finsternis tief, den samen des ewigen morgens. er scheint in seinem licht, und schweigt mit dir, in jeglicher not. hast du den engel im licht gesehen? er trägt deine nacht in seinen händen. horch in dein herz, dort wirst du ihn finden. @engelderliebe Danke, dass wir ein Stück des schweren Weges gemeinsam gehen.Wolfgang & Dagmar mit Julia im Herzen.....immer 

 (15) Tine aus Germany schrieb am 23. Mar 06, 15:25 
Hallo Sonnenschein, ich habe die ganzen letzten Tage gedacht, warum Angst haben vor diesem Wochenende. Es kann doch garnichts schlimmeres passieren als es letztes Jahr am 16.10. passier ist.. Und doch sitze ich hier, meine Hände zittern und ich habe dass Gefühl, es wäre erst heute morgen passiert. Es müssen erst noch die Worte erfunden werden, die nur annähernt erklären können, was wir denken und fühlen. Ich bin glücklich darüber dass wir im letzten Jahr Dir und auch Deiner Familie so nahe sein durften. Du hast bis in die Unendlichkeit und noch viel weiter Deinen festen Platz in unseren Herzen. Du fehlst uns, wir haben Dich sehr lieb.Tine