URL:
Text:
Name:
Email:






 (541) Ute aus Germany schrieb am 25. Dec 08, 16:39  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick

bitte entschuldigt das ich erst jetzt hier sein kann. Es war gestern so ein Zeitdruck das ich selbst bei Selina nicht auf der HP war.
Ich hoffe von ganzem Herzen Ihr hattet einen lebbaren Heiligen Abend und habt die Nähe zu Jessica gespürt.
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen noch zwei ruhige Feiertage und das sich Eure Wünsche erfüllen mögen.
Bin viel im Gedanken bei Euch.

Alles, alles Liebe und alle Kraft der Welt von

Rolf, Benjamin, Ute mit Selina immer dabei...

Liebe Jessica...

hoffe Du hattest da oben einen wunderschönen Heiligen Abend mit Deinen Sternenfreunden.
So viele haben an Euch gedacht und waren gedanklich bei Euch. Es haben sehr viele Kerzen gebrannt und die haben bestimmt bist zu Euch geleuchtet.
Fühl Dich ganz lieb von mir umarmt - Du hast so eine tolle, liebe Familie und kannst so stolz auf sie sein.

Alles Liebe für Dich und bitte gib meiner Muggel mal einen Kuss von mir

Ute mit Selina immer dabei irgendwie............ 

 (540) vanessa aus Germany schrieb am 24. Dec 08, 22:45 
ich denke an dich!!!Heute ganz besonders!!! 

 (539) Philip Meinikat aus Germany schrieb am 23. Dec 08, 21:58 
Liebe Familie Anders,


habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Das hatte den Grund das ich erstmal selber zu mir finden musste und meine schulische Laufbahn gut absolvieren muss.....Ich habe lange nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen das ich Jessica nicht mehr vergessen will nur das ich nicht jeden Tag deswegen weinen kann weil mich das sonst zerfrisst....Würde mich nachwievor immernoch über ein Treffen im nächsten Jahr vllt freuen....


Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und das Sie die Feier( naja )tage gut überstehen....Jessica wird immer weiterleben !!!


Lg Philip 

 (538) Edith aus Germany schrieb am 21. Dec 08, 09:57  http://www.malte-utermark.de
Der Engel

Still stehe ich an meinem Fenster
träume mich fort ins ferne Land,
wo ich vor endlos vielen Jahren
den kleinen Engel lächelnd fand.

Der mir ein helles Lichtchen reichte
mir stille nahm das große Leid,
und flüsternd - leise - sanft erzählte
das alle Zeit die Wunden heilt.

Doch was ist mit den tiefen Narben
die jeder Schmerz mir hat gebracht,
ganz oft kann ich sie brennen fühlen
besonders in der kalten Nacht.

Da höre ich die Stimme wispern
die Narben wird man immer sehen,
sie werden langsam sacht verblassen
doch niemals gänzlich von Dir gehen.

Ich spüre wohlig zarte Wärme
als mich berührt des Engels Hand,
den ich an diesem dunklen Tage
mit einem Lächeln wieder fand

Wir wünschen Euch von ganzem Herzen besinnliche Weihnachten und alles Liebe für das Jahr 2009.

Edith und Uwe mit *Malte* unendlich vermisst 

 (537) Eckart Link aus Germany schrieb am 14. Dec 08, 21:26 
Ihr Lieben,
heute haben wir zusammen Gottesdienst gefeiert. Es war für mich etwas sehr besonderes, diese Zeit mit Euch zu teilen. Ich bin ganz gewiß, dass Gott Jessica in seine liebevolle Gegenwart heimgeholt hat. Ich wünsche Euch Trost und Kraft in den Tagen der Advents- und Weihnachtszeit und freue mich auf unsere nächste Begegnung.
Gott segnet Euch.
Herzlich
Eckart 

 (536) Christa aus Germany schrieb am 01. Dec 08, 10:09  http://www.HeikeGaschler.de
Liebe Fam.
es ist für uns Eltern das schlimmste ein Kind zu verlieren
Ob groß oder klein der schmerz ist derselbe.
Ich wünsche Euch viel Kraft.

Christa mit Heike im Herzen

www.HeikeGaschler.de 

 (535) Sanne aus Germany schrieb am 29. Nov 08, 18:08 
Hallo Marion und Dirk mit Patrick an der Seite und Jessica fest im Herzen,
wollte Euch nur einen lieben Gruß schicken. Denke jeden Tag an Euch, wenn ich mir Jessica neben Jana ansehe. Bin froh, dass die Mädchen einen gemeinsamen Platz haben und sie nicht alleine sind. Drück Euch aus der Ferne und wünsche Euch einen schönen 1 Advent.


Ganz, ganz liebe Grüße
Susanne mit Jana fest im Herzen und jedem Gedanken 

 (534) Elisabeth aus Germany schrieb am 29. Nov 08, 13:21 
Liebe Jessi,
für euch Sternenkinder werden wir morgen, zum ersten Advent, eine Kerze anzünden.
Wir denken oft an dich, überlegen, was du jetzt zu diese Zeit alles gemacht hast.
Wir vermissen dich.
Bleib in unseren Gedanken.
Deiner Familie wünsche ich viel Kraft für die Vorweihnachtszeit.
Ihr Lieben, ich schicke euch ein Riesenpaket Wärme und Zuversicht.
Elisabeth 

 (533) Ursi aus Germany schrieb am 25. Nov 08, 13:48 
Jessica sieht sicherlich mit einem lächeln hier herab und ist stolz auf solche Eltern.
Diese Seite ist wirklich bewegend, hier spürt man die ganze Härte und die ganze Liebe des Lebens.

Alles Gute und Liebe,
Ursi 

 (532) Ute aus Germany schrieb am 22. Nov 08, 15:42  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick...

habe heute ein Schreiben gefunden das mir vor langer Zeit ein guter Freund geschickt hat und das mich damals - wie heute - unendlich tröstet. Daher ist es mir ein Bedürfnis Euch auch daran teilhaben zu lassen:

Über die Hoffnung

Es ist ein großer trauriger Irrtum, wenn etliche,
selbst gute Menschen sich vorstellen, das die
die der Tod hinwegreißt, uns verlassen.
Sie verlassen uns nicht; SIE BLEIBEN.
Wo sind sie? Im Schatten?
Oh nein, wir sind im Schatten. Sie sind uns zur Seite,
zwar wie unter einem Schleier, aber viel gegenwärtiger
als je zuvor.
Wir sehen sie nicht, aber sie sehen uns.
Sie halten ihre Augen voller Glanz auf die unseren gerichtet
die tränenerfüllt sind.
Oh unauslöschlicher Trost!
Die Toten sind unsichtbar, aber nicht abwesend.
Ich habe oft darüber nachgedacht, was das beste Mittel sei,
die Weinenden zu trösten. Es ist der Glaube an die wahrhaft
ununterbrochene Gegenwart unserer geliebten Toten.
Es ist die innere klare Schau, dass sie durch den Tod nicht
ausgelöscht sind, nicht fort, nicht einmal abwesend.
Nein, sie leben uns nahe, glücklich, umgewandelt.
Durch diese herrliche Umwandlung haben sie weder etwas
von der Freiheit der Seele, noch von der Zartheit ihres Herzens,
nohc von ihrer spezifischen Liebe verloren.
Im Gegenteil: Ihre tiefsten und reinsten Gefühle sind ins
Hundertfache gesteigert.
Der Tod ist für die Guten der strahlende Hinübergang
in das Licht; in die Allmacht, in die Liebe........

(Monsignore Bougaud)

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles, alles Liebe und die Nähe zu Jessica.

Ganz liebe Grüße von

Eurer Ute und Rolf und Benjamin mit Selina immer dabei und doch so unendlich vermisst.....