URL:
Text:
Name:
Email:






 (924) Edith aus Germany schrieb am 01. Dec 11, 00:08  http://www.malte-utermark.de
Liebe Marion, lieber Dirk,

ich wünsche euch von ganzem Herzen gerade für die kommenden Tage, dass euch ein besonders schöner Stern am Himmel erscheint, dessen Licht in eure Herzen einzieht und es mit der unendlichen Liebe des ganzen Himmels erfüllt. Möge der weihnachtliche Glanz trotz großer Traurigkeit eure Seelen berühren und eure Wege erhellen.

Alles Liebe Edith mit *Malte* unendlich vermisst 

 (923) Gerda aus Germany schrieb am 20. Nov 11, 18:13 
Danke Jessica für die Fürsprache für Y. Es sieht so gut aus im Moment, Hoffnung nach schweren Jahren erwacht. Bleib bei Deiner Familie und bitte auch um Schutz und Beistand für meine. Ganz ganz herzlichen Dank. 

 (922) Gerda aus Germany schrieb am 25. Oct 11, 08:26 
Danke für Ihre "Gedanken". 

 (921) Ute aus Germany schrieb am 20. Oct 11, 07:40  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrik...

entschuldigt bitte das ich jetzt erst hier schreibe. Bin erst am 17. spät abends aus Mallorca gekommen wo ich kein Internet hatte. Die letzten Tage hier waren ausgefüllt und ich kam kaum an den PC.

Im Gedanken war ich feste bei Euch am Sonntag und ich hoffe es waren Freunde an Eurer Seite die Euch lieb in den Arm genommen haben. Ich hätte das auch sehr gerne getan.....

Jeder Tag ohne unsere Mädchen ist so schwer und die Todestage sind es ganz besonders. Es können noch so viele Jahre vergehen, es tut unendlich weh und auch das WARUM wird immer bleiben. Man merkt und denkt jeden Tag daran was man verloren hat und das man dieses Leben sich so nicht wünschte....

"Merkst du die traurigen Blicke,
die ich Dir jeden Tag aufs Neue schicke?
Merkst Du, wie meine Hände mit aller Zärtlichkeit
rumwühlen in der wunderschönen Vergangenheit?
Merkst Du, wie viele Tränen ich vergieße,
wenn ich mit aller Liebe die Blumen an Deinem Grab gieße?

Merkst Du, wie ich lächle bei dem Gedanken daran,
dass ich Dich irgendwann wieder in die Arme schließen kann?
Merkst Du, wie sich meine Lippen, ob bei Sonne oder Regen
sich ganz langsam zu unseren Liedern bewegen?
Merkst Du, wie verträumt ich nach oben seh,
jedes Mal, wenn ich an Deinem Grabe steh?

Und hörst Du jetzt die Worte, die mein Herz ganz leise spricht:
Meine Liebe zu Dir niemals bricht!"

(Boff)

Wie wünschen Euch von ganzem Herzen weiterhin ganz viel Kraft und sind immer für Euch da.

In tiefer Verbundenheit und alles, alles Liebe

Rolf, Benjamin und Ute mit Selina immer dabei irgendwie..... 

 (920) Marion aus Germany schrieb am 17. Oct 11, 15:18 
DANKE
sagen möchten wir allen, für die vielen Kerzen, für die tröstenden Worte, für Eure Freundschaft, Verbundenheit und Eure Begleitung!
Jedes liebe Wort hat unsere traurigen Seelen gestreichelt und uns durch diesen Tag begleitet.
Jessica war uns ganz nahe und hat uns dies auch durch ein Zeichen gezeigt. Ihre Liebe begleitet uns auf allen Wegen, auch wenn wir wieder einmal unseren Weg verloren haben.

In Verbundenheit liebe Grüße an alle, die an uns gedacht haben, sei es im Stillen, durch ein Telefonat, sms, Mails, Einträge in Jessicas Gästebuch oder auch ein Besuch bei uns. Es tut gut, auch nach sieben Jahren noch Wegbegleiter zu haben.

Marion mit Jessica ganz fest in meinem Herzen 

 (919) Uschi aus Germany schrieb am 17. Oct 11, 10:01 
Hallo Marion,

ich weiß nicht, ob Du Dich noch an mich erinnern kannst, wir lernten uns 2007 beim Trauerseminar von Alfred kennen.
Vielleicht kannst Du Dich noch erinnern: An diesem besagten WE erschien mir Jessica in meinem Traum als wundervoller Engel. Ich erzählte Dir davon. Stell Dir vor, ich habe diese wunderschöne Erinnerung nicht vergessen, Jessica nicht vergessen, obwohl ich sie nicht mal kannte! Es war ein sehr einschneidendes/einmaliges Erlebnis für mich. Das Hotelzimmer war geflutet von Licht und Liebe - unvergesslich. Und seither schaue ich jedes Jahr als stiller Leser auf Eure Homepage, um Deine Texte zu lesen. Heute wollte ich mich mal melden, um Dir zu sagen, dass es Begegnungen gibt, die vergißt man nie, ein Leben lang nicht. Und ich bin mir in einem Punkt ganz sicher: ihr werdet Euch wiedersehen und die Umarmung und Freude des Wiedersehens wird unermeßlich sein.


Liebe Grüße von Uschi aus Heidelberg 

 (918) Claudia aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 19:00 
Liebe Marion, lieber Dirk, LIEBER Patrick

Ach wäre es doch nur ein Traum
und ich könnte erwachen.
Du würdest zu mir rübersehen
und wir würden wieder zusammen lachen.
Gingst du noch einmal
durch den Garten
mit schnellem Gang.
Ich würde auf dich warten,
stundenlang.

(Fontane)

Wir wünschen euch, dass der schwere Tag lebbar für euch war und dass ihr Jessicas Nähe und Liebe spüren konntet.

In Gedanken ganz fest bei euch
Uwe und Claudia mit Christian ganz nah 

 (917) Monika aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 17:38  http://Dorothee-Enkler.de
Liebe Familie von Jessica
Der Tod hat keine Bedeutung -
ich bin nur nach nebenan gegangen.
Ich bleibe, wer ich bin,
und auch Ihr bleibt dieselben.

Was wir einander bedeuteten, bleibt bestehen.
Nennt mich bei meinem vertrauten Namen.
Sprecht in der gewohnten Weise mit mir
und ändert Euren Tonfall nicht!

Hüllt Euch nicht
in Mäntel aus Schweigen und Kummer.
Lacht wie immer
über die kleinen Scherze, die wir teilten.

Wenn Ihr von mir sprecht, so tut es ohne Reue
und ohne jegliche Traurigkeit.
Leben bedeutet immer nur Leben
- es bleibt so bestehen, immer -
ohne Unterbrechung.

Ihr seht mich nicht,
aber in Gedanken bin ich bei Euch.
Ich warte eine Zeit lang auf Euch
- irgendwo, ganz in der Nähe -
nur ein paar Straßen weiter.

Henry Scott-Holland

Ein stiller Gruß,eine innige Umarmung
Monika mit Dorothee für immer in unseren Herzen 

 (916) Andrea aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 17:15 
Hab gerade das Foto von Jessi und Ronja gesehen, sie hat sie Freitag in Empfang genommen..... Ich bin in Gedanken heute an Eurem schwersten Tag immer wieder ganz fest bei Euch.... 

 (915) Edith aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 16:30  http://www.malte-utermark.de
Liebe Marion, lieber Dirk,

jedes Lächeln, jedes Wort,
jeder Schritt, jede Träne,
jedes Schweigen, jedes Zögern
ist nur ein Tropfen im See des Lebens.
Aber der große See besteht aus vielen
kleinen Tropfen, von denen jeder
einzelne bedeutsam ist.
So soll es auch weiterhin sein......dass ihr viele kleine Tropfen bekommt, die euch ein wenig bei dem Verlust von Jessica helfen...

Liebe Marion, ich bin froh, dass ich den Abstecher am Freitag zu dir geschafft habe. Es war schön mit dir zu sprechen und zu wissen, dass wir nach in den Jahren wo wir uns schon kennen noch viele Gemeinsamkeiten haben.
Ich strecke meine Hand aus, du kannst sie erfassen, wenn du meinst, sie könnte dir - wenn das unendlich immer wieder kehrende TIEF dich ergreift - helfen. Ich werde dich nicht in die eine oder andere Richtung drängen.
Ich biete dir nur an, dass sich unsere Leben berühren. Es ist wenig und doch so viel in der Einsamkeit unserer Zeit.

In Gedanken bei dir/euch und Jessica
Edith mit *Malte* unendlich vermisst