URL:
Text:
Name:
Email:






 (801) Michael aus Germany schrieb am 23. Oct 10, 09:24 
Hallo, ich finde eure Seite echt schön!! So viel Liebe und Herzlichkeit springen einen sofort entgegen!!

In tiefer Anteilnahme
M.S. 

 (800) SabineR aus Germany schrieb am 21. Oct 10, 20:04 
Liebe Marion,
hier kommt ein lieber Gruß zu dir. Nach langer Zeit habe ich wieder Jessicas Seite besucht und deine super schönen Texte gelesen.
Ich hoffe, du kannst dich noch an mich erinnern.
Fühl dich gedrückt von
SabineR 

 (799) Gudrun aus Germany schrieb am 20. Oct 10, 22:59  http://www.brandolf.2page.de
Liebe Marion,
vier ,fast fünf Tage ist dein traugister Tag gewesen. Habe mich nicht an diesem Tag gemeldet. Entschuldige,,,,bekomm es zur Zeit nicht so geregelt , wie ich gerne möchte.
Du weißt, Jessica ist bei mir.

Ich liebe dich
Ich liebe dich, weil ich dich lieben muß;
ich liebe dich, weil ich nicht anders kann;
ich liebe dich nach einem Himmelsschluß
ich liebe dich durch einen Zauberbann.
Dich lieb ich wie die Rose ihren Strauch;
dich lieb ich wie die Sonne ihren Schein;
dich lieb ich, weil du bist mein Lebenshauch;
dich lieb ich, weil dich lieben ist mein Sein.

(Friedrich Rückert)


Würde mich freuen, wenn wir voneinder hören würden.
Wenn du magst, dann schreibe ich.

Deine Gudrun mit Brandolf 

 (798) Klaus aus Germany schrieb am 19. Oct 10, 01:28 
Liebe Marion, lieber Dirk,
ich habe mich schon sehr lange nicht mehr bei euch gemeldet, aber heute Nacht - ich kann mal wieder nicht schlafen - hat mich etwas oder jemand auf die Seite eurer Jessica geführt (vielleicht war es unsere Franziska ?).
Ich hoffe ihr habt liebe Menschen um euch gehabt, die sich micht euch an Jessica erinnert haben. Auch wird müssen nun schon mehr als 6 Jahre mit / ohne unsere Franziska weiterleben. Es geht irgendwie "besser" aber manchmal kommt man wirklich wieder an den Anfang der Spirale. Mir sind auch nur noch ganz wenige Menschen geblieben, die noch wissen wollen, wir es mir geht, die noch sich an Franziska erinnern und es uns auch sagen. Manchmal wird man von Leuten positiv überrascht, von denen man gar nichts erwartet hat. Wir werden uns dieses Jahr wohl auch von unserer Hüttengemeinschaft "verabschieden" - nach über 7 Jahren. Vor Franzis Tod waren wir noch voll integriert, aber nun - wird sind das 5. Rad am Wagen. 2 Jahre hat es gedauert, diese Enttäuschung zu akzeptieren - nun haben wir den anderen gesagt, dass wir aussteigen. Wir müssen uns von Dingen trennen, die uns nicht mehr gut tun - wir haben mit unserer Trauer schon genug zu tun. Ich wünsche euch alles Gute und eine lebbare Zeit. Liebe Grüße Klaus 

 (797) Gerda aus Germany schrieb am 18. Oct 10, 10:18 
Liebe Mama von Jessica,
nur großer Schmerz und schwere Lebensstürme lassen die innere Schönheit wachsen und helfen alles mit dem Herzen zu sehen und alles gut und richtig zu sehen, Ihre Gedanken beweisen es. So kann aus erlittenem großem und nachhaltigem Schmerz Hilfe und Lebenshoffnung für andere entstehen. Ich möchte Ihnen hiermit noch mal sagen, dass ihre Gedanken mir helfen, meinen Schmerz zu tragen und immer immer wieder neue Wege zu suchen und das Leben trotz Leids lebenswert zu finden. Verstehen kann ich nicht, warum Ihr wunderbares Kind so früh sterben musste und warum mein Sohn so viel erleiden musste und muss, aber wie ein Wunder auch immer wieder "aufsteht". Ich versuche, das alles in Gottes Hände zu legen und weiterzumachen - immer auch bemüht, seine Hilfe zu erflehen. Trotz einiger Enttäuschungen nehme ich immer wieder auch die Hilfe der Menschen, die mir manchmal zufällig? begegnen, an. In Gedanken bin ich bei Ihnen und Ihrer ganzen Familie, besonders in diesen Tagen. 

 (796) Ute Kostolani-Urban aus Germany schrieb am 17. Oct 10, 16:48  http://www.in-memory-of-andy.com
Liebe Familie von Jessica, wieder jährte sich der schmerzlichste Tag in eurem Leben, der Gedenktag eurer geliebten Jessica und wieder stellt ihr euch die Frage warum gerade sie. Warum schlug das Schicksal nur so erbarmungslos zu. Und keiner kann euch eure Fragen beantworten, kein Wort kann euch wirklich trösten, keine Taten euch den Schmerz nehmen. Ein Leben lang werden wir unsere Engel vermissen und wir wissen wie schwer unser Weg ist. Wir können uns nur gegenseitig beistehen und uns Kraft senden. In tiefer Verbundenheit Ute mit Andreas im Herzen 

 (795) christa aus Germany schrieb am 17. Oct 10, 13:53  http://www.Benjamin1987.npage.de
Hallo liebe Familie von jessica,,
ich habe den gestrigen Tag von Jessica nicht vergessen ,,ich war auch hier auf eurer HP ,,aber ich konnte nichts schreiben,,es war alles nur so traurig,,ich habe am Abend eine Kerze für Jessi angemacht und ganz doll an euch gedacht,,ich umarme euch ganz lieb mit traurigen Gedanken an euch,,Bennys ,Mom ,,christa, 

 (794) Angelika aus Germany schrieb am 17. Oct 10, 12:16  http://www.stefaniesgedenkseite.de
Liebe Marion,lieber Dirk
ich hoffe der gestriege Tag war lebbar für euch und voller schöner Erinnerungen an eure geliebte Jessica...6 Jahre ist eine lange Zeit und dennoch für uns als sei es erst gewesen...der Tag der niemals hätte geschehen dürfen.In Gedanken aber ein wenig Sprachlos...Kraft wünschend für den Weg der noch vor euch liegt

Alles liebe von Angelika mit Stefanie
leider mit verspätung) 

 (793) Lina aus Germany schrieb am 16. Oct 10, 22:29  http://www.denisebraun.npage
Liebe Marion, lieber Dirk....glaubt bitte nicht das ich nicht an euch gedacht habe" heute".
Beim aufstehen schon waren meine Gedanken bei euch.
Nur fehlten mir heute Morgen die richtigen Worte.
"Warum" frage ich mich gerade sind meine Gedanken bei einem jungem Mädchen das ich nie kennen gelernt habe?
Vielleicht weil ich diesen Schmerz kenne.......
Habe mir 6 Jahre ohne Jessica durchgelesen heute morgen und habe mich in jeder einzele Zeile wiederfinden können.
Liebe Marion, ich weiß wie schwer es ist diese Tage zu überstehen und ich weiß auch wie schwer dieses schreiben dir fällt. Trotzdem haben wir hin und wieder auch mal ein recht dazu unsere "Maske" ab zu setzen.
Wir haben unsere wichtigstes verloren und müssen nicht immer "STARK" sein um ander Leute zu schützen.
Unsere Kinder gehören zu unserem Leben und wir wollen über sie reden auch wenn es viele nicht verstehen können........sie sind ständig in unseren Gedanken und ganz fest in unseren Herzen.
In tiefer Verbundenheit Lina mit *Denise* im Herzen.












































































...... 

 (792) Denise D aus Switzerland schrieb am 16. Oct 10, 21:25  http://www.kevinjaggi.ch
Liebe Marion, lieber Dirk

Ich habe schon vor ein paar Tagen Eure Hp besucht mit der Absicht, ein paar Grüsse zu hinterlassen. Auch heute noch fällt es mir schwer, dies zu tun.

Ich habe Eure Bilder angeschaut, Jessicas süsses Lachen in allen Lebenslagen und sie scheint mir so nah und vertraut. Kevin, Jessica und die vergangenen Jahre die wir immer wieder ein Stück weit zusammen gegangen sind.

Ich denke oft an Euch und hoffe, dass ihr auch heute noch Menschen an Eurer Seite hattet, die Euch zur Seite stehen.

Meinge Gedanken waren bei Euch, unserem ersten Kontakt an Weihnachten 2004, den vielen Gemeinsamkeiten und dem Erstaunen, wieviele Jahre vergangen sind.

Wir sind unseren Weg weitergegangen und wir werden es auch weiter tun, verbunden durch unsere wunderbaren Kinder.

Ich schicke Euch eine liebe Umarmung

Denise und Martin
mit Kevin im Herzen