URL:
Text:
Name:
Email:






 (884) Edith aus Germany schrieb am 24. Jun 11, 11:34  http://www.malte-utermark.de
Liebe Jessica, ich möchte jetzt 'mal etwas für deine wunderbare Mama in deinem Gästebuch schreiben.

Liebe Marion,

nicht alle unsere Freunde, die
wir im Laufe unseres Lebens
haben, können wir als gute
Freunde bezeichnen. Nicht alle
unsere Freunde nehmen sich die
Zeit, die eine gute Freundschaft
braucht. Du aber schon!

Egal was passiert, Du hast
immer Zeit für mich. Du hörst
mir zu und versuchst mich zu
verstehen, mir zu helfen, mich
zu trösten.

Oftmals fühle ich mich gar nicht gut dabei, dich so voll zu erzählen.;.-)

DANKE für dein immer offenes Ohr und ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte anlässlich Malte's fünften Gedenktag.

Edith mit *Malte* unendlich vermisst 

 (883) simone und renate aus Germany schrieb am 23. Jun 11, 06:56  http://www.engeljasmin.at
Das Leben - eine Leihgabe
Das Sterben - eine Hingabe
Das Leben - ein Verweilen
Das Sterben - ein Verbleiben
Leben heisst -
lieben und leiden
lachen und weinen
Sterben heisst -
Hier und Dort auf ewig miteinander vereinen
Hier - die Erinnerung
Dort - die Erkenntnis
Hier - das Erleben
Dort - das Erwachen
Du und Ich ?
Auf eweig verbunden
(S.Gonzales)

Liebe familie von Jassica,
alles Liebe und viel Kraft weiterhin wünschen ihnen von Herzen
Jasmin ihre mama und oma. 

 (882) Gerda aus Germany schrieb am 21. Jun 11, 12:18 
Es war ein Sonnentag für ihn. Vielen vielen Dank. Bleib bei uns und unseren Sehnsüchten, die Du alle kennst. DANKE 

 (881) Gerda aus Germany schrieb am 16. Jun 11, 18:33 
Danke für alles. Lass seinen Geburtstag zu einem Sonnentag für ihn werden. Danke. Liebe Grüße in den Himmel. 

 (880) christa aus Germany schrieb am 15. Jun 11, 13:03  http://www.Benjamin1987.npage.de
Hallo Jessica,
ich wollte dir heute mal wieder einen lieben Gruss hier lassen,, umarme bitte deine Familie ganz lieb von mir ,,Bennys Mom ,,christa 

 (879) stefanie aus Germany schrieb am 17. May 11, 17:59  http://gedenkseitewaltraud.npage.de/
hallo liebe jessica,
ich kann einfach nicht fassen wie ein so junges mädchen an herzversagen sterben kann??es ist unfassbar traurig und ich wünsche deiner familie weiterhin ganz viel kraft.und pass imme rgut auf deine liebsten auf von dort oben wo du nun zu siehst.

stille grüsse 

 (878) Gerda aus Germany schrieb am 14. May 11, 19:03 
Danke Jessica für Deine Hilfe, für die neue Tür, die sich öffnet. 

 (877) Gerda aus Germany schrieb am 06. May 11, 08:37 
Danke Jessica für Deine Hilfe bei Gott. Ich trage die Veränderung bei mir im Herzen - wie der letzte schöne Text Deiner Mama unter "Gedanken" sagt - und hoffe sie mit meiner Liebe herbeiführen zu können. Bleib bei uns Jessie und hilf uns bitte weiter. Danke. Liebe Grüße in den Himmel, dort wo die Sonne ist. 

 (876) Ruediger aus Germany schrieb am 01. May 11, 11:42 
Das Leben geht weiter sagt man,aber das stimmt nicht!
Nichts ist so wie vorher
Man funktioniert nur noch
Mein herzliches beileid zum Verlust Ihrer Tochter Jessica
Aber eins weis ich eines Tages werden wir alle unsere viel zu frueh von uns gegangenen wiedersehen und bis dahin passt meine frau claudia&tochter juliane auf ihre jessica auf 

 (875) Elizabeth jacobs aus Germany schrieb am 26. Apr 11, 21:54  http://www.michael-riepe.de
Das Schicksal ist ein schweres Los
auf immer schwimmt das Trauerfloß
es ist das Liebste nicht mehr da
das Kind, einst das größte Glück auf Erden war
im Dasein geht es trostlos weiter
ohne ihn ist nichts mehr heiter
der Alltag nur ein stilles Denken
lässt man sich vom Ablauf lenken
all das ist dato ohne Sinn
die Lust am Sein ist förmlich hin
man lebt von einem Tag zum andern
versucht, der Trauer abzuwandern
bei Zeiten wird das nie so sein
ohne den Liebsten ist man allein
das nichts mehr sein wird wie es war
gar nichts ist mehr wunderbar
dieses ist uns sehr bewusst
zu vielem hat man keine Lust
man fristet nur, tagein, tagaus
ohne Kind ist´s leer im Haus.

Das Tal der Tränen wird man nie -Durchschreiten
es rinnt die Trauer in endlosen Weiten.
Irgendwann, so ist´s im Leben
wird´s uns alle nicht mehr geben
man hofft, vor Sehnsucht auf der Erde,
nach Dasein, ein Leben woanders werde
dort die Lieben wir dann finden
und wir uns auf ewig binden.

Die traurigen Eltern (Gedicht vom Gerhard Jacobs)

Liebe traurige grüße
Elizabeth mit MICHAEL im Herzen

www.michael-riepe.de