URL:
Text:
Name:
Email:






 (331) Claudia aus Germany schrieb am 16. Oct 07, 04:08 
Liebe Marion, lieber Dirk,
gestern, als ich im Garten war, sah ich einen kleinen Schmetterling, einen orangenen. Fasziniert sah ich ihm zu..und dachte, wie schön..so spät noch im Jahr..und dann musste ich an euch denken..und an Jessica..
Ich wünsch euch für heute..einen Schmetterling..
Meine Gedanken begleiten euch durch diesen Tag
Claudia mit Hannah 

 (330) Heike + Uwe K. aus Germany schrieb am 16. Oct 07, 02:59  http://bastian.krohn-mk.de
Liebe Marion, Lieber Dirk, lieber Patrick,

mit Tränen in den Augen habe ich gerade eure Gedanken für Jessica gelesen. Zwischen uns sitzt kein Elefant, wenn wir uns treffen - zwischen uns sitzen unsere Kinder - ganz nah und auch manchmal ein bißchen entfernt, aber sie sind da, bei uns, in uns und ganz tief in unserem Herzen.
Wir wünschen euch, daß gerade heute Jessica euch ein kleines Zeichen schenkt - ein Zeichen, daß euch diesen Tag heute lebbar werden läßt. Unsere Gedanken sind ganz nah bei euch und eurer einzigartigen Tochter und Schwester.
....und immer sind da Spuren deines Lebens, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an dich erinnern und und glauben lassen, das su bei uns bist.
(Verfasser unbekannt).
Fühlt euch ganz lieb in den Arm genommen
Uwe + Heike mit Bastian *unendlich vermißt, aber immer dabei 

 (329) devil vany aus Germany schrieb am 15. Oct 07, 18:15 
Es ist jetzt schon so lange her...und man denkt es sei gestern gewesen als du und ansahst,lächeltest und die ganze Welt lächelte...ich denke ganz oft an dich und an euch Marion,Dirk u. Patrick!!!Und ich wünschte es wäre wie früher!!!Ich freu mich schon auf die Zeit wenn wir uns alle wieder sehen und du nicht mehr auf uns warten musst!!!

Ich denk immer an dich u. ich vermisse dich/euch nachwievor sehr!!

Ich hab euch lieb..ich schicke euch eine dolle umarmung und dir meine süße Jessi den dicksten Kuss den es gibt!!!  

 (328) Charly aus Germany schrieb am 15. Oct 07, 12:56 
Es ist immernoch so unbegreiflich ..
Ich kann es immernoch nicht verstehen,aber muss es akzeptieren!
Die Erinnerungen werden nie nachlassen und in meinem Herzen wird Jessy immer einen Platz haben!
Ich denke oft an die schöne Zeit zurück als alles noch in Ordnung war .. Ich vermisse Dich Engel und glaub mir manchmal wünschte ich mir bei dir zu sein und dich einfach in den Arm zu nehmen ..

Vergiss nie das wir dich alle lieben und vermissen ..
In Love Charly 

 (327) Dilek aus Germany schrieb am 30. Sep 07, 11:21 
Eine wunderschöne Seite für einen wunderbaren Menschen, die ihr geschaffen habt für euren Engel. Ich bin tief bewegt und wünsch Euch alle Kraft mit dem Schmerz umzugehen.

Stille Grüße

Dilek 

 (326) Nachteule aus Germany schrieb am 30. Sep 07, 10:40  http://www.miss-you-lars.de
Liebe Marion, ich bin heute zu Besuch bei Jessica gewesen und habe alles gelesen und mir angeschaut. Mir stehen die Tränen in den Augen - so eine wunderschöne Site habt Ihr für Euren Engel eingerichtet. Sie ist einfach wundervoll, wunderschön, so wie Eure Tochter es war. Ich möchte Euch einen warmen Sonnenstrahl schicken, hier aus der sonnigen Pfalz und Euch wünschen, dass Ihr immer wieder einen Weg, EUREN WEG, findet, mit und doch ohne Jessica. - Ich umarme Euch aus der "Ferne", lg von der Nachteule Diana mit LARS und CEDRiC , die ich über alles liebe ** 

 (325) Tatjana aus Germany schrieb am 25. Sep 07, 15:12 
Liebe Jessica, liebe Eltern!
Immer wieder komme ich auf diese Homepage.....Jessicas Schicksal hat sich in mir festgesetzt und begleitet mich den ganzen Tag. Schon einmal habe ich hier geschrieben.
Ich bin so alt wie Jessica, 15, und es tut mir so Leid, dass Jessica dieses Alter nicht auf Erden erreichen durfte...
Diese Seite ist so anders als die anderen Gedenkseiten. Sie hat keinen dunklen Sternenhimmel als Hintergrund, keine schleppende Musik. Nein, sie leuchtet so lebensfroh, dass man meinen könnte, Jessica selbst hat diese Seite gestaltet.....und diese Musik ist weder traurig noch fröhlich.....doch sie ist traurig, aber in diesem Lied schwingt bei jedem Ton die Hoffnung mit, auf ein Wiedersehen.
Der Vater eines Freundes ist im Sommer gestorben, zurückbleiben drei Kinder und seine Frau..... ich versteh das einfach nicht. Ein ganzes Jahr kämpfte er um sein Leben und seine Kinder mussten mitansehen, wie er in diesem Kampf unterlag und mit jedem Tag einen Schritt in Richtung Tod ging.
Ich würde diese Welt und das Schicksal so gerne verstehen! Aber es fällt mir so schwer. Jessica, warum musste sie sooo früh gehen? Warum musste dieser Vater gehen, bevor seine Kinder auf eigenen Beinen stehen?
Wie sucht sich das Schicksal nur die Personen aus? Wahllos? Zufällig? Es kann jeden treffen....jeden von uns, jeden Moment. Und man kann einfach nichts, aber auch gar nichts dagegen tun.
Ich freue mich, wenn ich Jessica später einmal kennenlernen darf, dort wo sie jetzt ist und wo wir alle hinkommen werden.
Der Spruch auf der Todesanzeige des Vaters meines Freundes lautete:

Es sandte mir das Schicksal frühen Schlaf.
Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume:
Ich leb' in euch und geh' durch eure Träume.

Diesen Spruch suchte er sich selbst noch vor seinem Tod aus und ich finde ihn sehr schön.
Ich denke an Sie, liebe Eltern und wünsche Ihnen von Herzen.....ja was eigentlich?
Kraft, Liebe, Momente des Glücks und Momente, in denen Sie Jessica ganz nah bei sich fühlen.
Liebe Grüße,
Tatjana 

 (324) Karin aus Germany schrieb am 21. Sep 07, 21:54 
Liebe Marion,
danke für die Ergänzung zum Gedicht, das ich gesucht hatte bei LoD. Es ist ein wunderbares Gedicht, das alles sagt, was zu sagen ist.
Ich denke an euch und an Jessica, auch wenn morgen "Jungs-Gedenktag" ist. Es wird bei uns auch ein "Mädchen-Licht" leuchten
Karin mit Franz, seit 5 Jahren............... 

 (323) Nicole aus Germany schrieb am 21. Sep 07, 19:53 
Ich habe noch nie so eine wunderschöne Gedenkseite gesehen. Man spürt wie sehr ihr sie geliebt habt und sie weiß das bestimmt !
Man vergisst so jemanden nie, nur es wird langsam erträglicher. 

 (322) Burga aus Germany schrieb am 21. Sep 07, 14:18  http://www.henckenshomepage.de
Liebe Familie von Jessica,
schwer ist es tröstende Worte für einen so tiefen Schmerz zu finden. Doch da wo die Worte versagen, sollen Sie wissen das jemand in Gedanken bei Ihnen ist. ...

stille Grüße
Burga (mit Lea im Herzen) Selna und Nele ganz fest an der Hand