URL:
Text:
Name:
Email:






 (1324) Svenja aus Germany schrieb am 10. Jun 18, 20:00 
Hallo Jessica,
ich wollte nur nochmal hier einen Gruß dalassen, da ich seit langer Zeit nicht mehr in der Nähe war und dich bei deinem Garten besuchen konnte. Du sollst nur wissen, dass ich sehr oft an dich denke!
Alles Liebe,
Svenja 

 (1323) Bennys Mom Christa aus Germany schrieb am 03. Jun 18, 16:33  http://www.Benjamin1987.bplaced.de
Steh weinend nicht an meinem Grab,
ich lieg nicht hier in tiefem Schlaf.
Ich bin der Wind, der immer weht,
ich bin Brillantgefunkel im Schnee.

Ich bin die Sonne auf reifem Feld,
ich bin im Herbst der Regen mild.
Und wachst du auf in stiller Früh,
flattre als Vogel ich in die Höh,
zieh stumme, weite Kreise.

Nachts bin ich der weiche Sternenglanz.
Steh weinend nicht an meinem Grab,
ich lieg nicht hier, weil ich nie starb.

Mit ganz lieben Gedanken an dich und deine Familie,Bennys Mom christa 

 (1322) Diana aus Germany schrieb am 01. Jun 18, 15:45  http://www.miss-you-lars.de
Hallo liebe Marion,
lange nichts voneinander gehört.

Ich denke oft an Dich und Jessica.

Drück Dich aus der "Ferne" und wünsche Dir alles alles Liebe und Gute,

liebe Grüße
von
Diana (Mama von LARS - www.miss-you-lars.de) 

 (1321) Michael Küpper aus Germany schrieb am 29. May 18, 09:21 
Ich könnte jetzt groß was schreiben aber das einzig wichtige, mich hat das 10. Jahr ohne Eure Tochter interessiert.

Weiterhin viel Kraft. 

 (1320) Klaus aus Germany schrieb am 22. May 18, 21:56 
Liebe Marion, lieber Dirk,
nach sehr langer Zeit habe ich wieder Eure Jessica hier besucht. Morgen (in 5 Minuten) ist der 25. Geburtstag unserer Franziska. Auch sie starb am 23.6.2004 an Herversagen - wie Eure Jessica. Es bleibt einfach unbegreiflich, wir wissen dass wir auf das "Warum?" keine Antwort bekommen - nicht in dieser Welt.
Ich denke an Euch und Eure Jessica. Fühlt Euch umarmt. Unseren Mädels geht es gut, da wo sie jetz sind.
Ganz liebe Grüße
Klaus 

 (1319) Bennys Mom christa aus Germany schrieb am 21. May 18, 16:48 
Ratlos

Ich gehe durch die leeren Straßen.
Seh zum Himmel hinauf.
Es ist düster,
alles ist grau.

In meinem Kopf,
1000 Fragen.
Warum ist das Leben so?
Meine Seele,
zerrüttet.
Mein Herz trägt tiefe Narben

Verlassen, verletzt, zerstört.
Immer und immer wieder.
Warum trifft es mich?

Bin ich es nicht wert, geliebt zu werden?
Warum versucht niemand mich zu verstehen?
Ratlos.

Tränen der Verzweiflung.
Niemand hört mich.
Innere Leere.
Hoffnung verbannt.

Wieder ganz unten.
Weg.
Einfach nur weg.
Doch wohin?
Gibt es einen besseren Ort?
Der Glaube daran ist schwach.

So soll es sein?
Das ist das Leben?
Ratlos.




Autor: Kerstin Ismer
(*1980)

Ich schicke dir liebe Grüsse hoch zu deinem Stern und eine liebe
Umarmung an deine Mom von Bennys Mom Christa 

 (1318) Bennys Mom christa aus Germany schrieb am 02. May 18, 16:32 
Reinheit

Der Regen fällt auf mein Gesicht.
Wäscht die Tränen weg, lässt sie versiegen.
Die Reinheit berührt mein Herz.
Wäscht dich weg, wäscht die Erinnerung weg, die Trauer.
Der Donner übertönt meine Schreie.
Lässt sie verstummen, verstummen auf ewig.
Die hellen Blitze machen dich unsichtbar.
Lassen mich deine Augen vergessen, einfach vergessen.
Die Kälte macht mein Herz kalt.
Lässt deine Blicke erstarren ... die auf mir liegen ... einfach erstarren.
Der Wind trägt deine Stimme fort.
Lässt mich das Leid für einen Moment vergessen...
Vergessen...

Schließe meine Augen, um zu verstehen.
Spüre den kühlen Regen auf meinem Gesicht,
überhöre deine im Donner untergehende Stimme,
fühle die Kälte der Reinheit in meinem blutenden Herzen,
vergesse für einen Moment den endlosen Schmerz.
Solange, bis das Licht zurückkehrt.
Und mit dem Licht, die Schatten, die auf meinem Herzen liegen...
...Bitte ... keine ... Tränen ... mehr...




Autor: Meli Kizuna Warmer

Einen lieben Gruss von Bennys Mom Christa ich denke an euch 

 (1317) Bennys Mom christa aus Germany schrieb am 21. Apr 18, 17:00 
Der Tag wird kommen

Der Tag wird kommen
wo ich Dir gegenüber stehe
Dir in die Augen schaue
Der Moment in dem ich Dich
in meine Arme nehme
Das wunderschöne Gefühl
Dich zu spüren
Deine Nähe zu genießen
Dich nicht mehr vermissen
zu müssen
Deinen warmen Atem
ganz nah an meinem
Eine Stimme die mir sagt
Ich bin bei Dir
ich weiß
Der Tag wird kommen




Autor: Marion M.

Eine liebevolle Umarmung an dich Marion und liebe Gedanken an Jessica von ganzem Herzen ... Bennys Mom Christa 

 (1316) Bennys Mom Christa aus Germany schrieb am 08. Apr 18, 11:19 
Der Schmerz brennt sich tief hinein
Die Seele schreit
Tausend messerscharfe Klingen in der Brust
Jeder Atemzug singt ein Klagelied
Kein Gefühl mehr für das eigene "Ich"
Mitmenschen in ihrer Normalität kaum ertragbar
Ziellose Schritte in eine ziellose Zeit
Zugreifen und ins Nichts fassen
Gefangen in dieser fremden Welt
Wo bist du "Gestern"
Offene Augen, die nichts sehen
Am Pullover noch eine vergängliche Spur Lieblingsparfüm
Sonne am Himmel, die nicht wärmt
Fragen suchen vergeblich nach Antworten
Müdigkeit und Leere lähmen die Pflichten
Trost kann nicht ankommen
Gedanken machen fast schwindlig
Immer wieder unkontrollierbare Tränen
Diese Angst vor dunklen, stillen Nächten
Keine Lust auf den neuen Tag
Verlangen nach dem Zauberspruch, der alles ungeschehen macht
Unbändiges vergebliches Suchen
Die Sehnsucht quält...

Hoffnung, verlasse du mich bitte nicht auch noch.

Heidi Schwenkow
Einen lieben Sonntagsgruss von Bennys Mom Christa

www.Benjamin1987.bplaced.de 

 (1315) Bennys Mom Christa aus Germany schrieb am 25. Mar 18, 16:27 
Lieben heißt,
das größte Glück zu empfinden,
das Gott uns geschenkt hat.

Lieben heißt,
einander anzunehmen,
mit allen Stärken und Schwächen.

Lieben heißt,
sich anzusehen und zu wissen,
was der andere fühlt.

Lieben heißt,
sich über jeden gemeinsamen Tag zu freuen.

Lieben heißt,
gemeinsam lachen und
gemeinsam traurig sein.

Lieben heißt auch,
loszulassen, wenn der Tag gekommen ist.

Lieben heißt auch,
zu trauern, weiterzuleben,
in der Hoffnung, sich wiederzusehen.
Das ist meine Liebe.

Maria Höll-Fiebrandt

Einen Lieben Sonntagsgruss und eine lebbare kommende Woche von Bennys Mom Christa