URL:
Text:
Name:
Email:






 (701) Lina aus Germany schrieb am 15. Mar 10, 21:04  http://www.denisebraun.npage
Liebe Marion und Familie,
die letzten Tage bin ich besonders viel hier bei eure "Jessica" gewesen.
Habe immer wieder gelesen wie es dir "Marion" geht....
eigentlich braucht ich das nicht weil ich erahne wie es dir geht.
Vor 2 Wochen hatte ich auch diesen Abend vor mir, zwar war es nur der 16te aber ich weiß wie ich mich in dieser Nacht gefühlt habe.
Worte gibt es nicht um zu beschreiben ......wie sehr unsere Kinder an solchen Tagen fehlen.
Vor 18 Jahren wart ihr die glücklichsten Eltern und jetzt fehlt das Geburtstagskind.
Worte fehlen mir......bin in Gedanken ganz feste bei euch und wünsche euch einen erträglichen Tag für Morgen.
Hoffe ihr habt Menschen die euch zeigen das sie an eure *Jessica* denken und das sie euch ein wenig über diesen schweren Tag helfen.

In Gedanken mit euch verbunden..
Linamit *denise* im Herzen 

 (700) Brigitte aus Germany schrieb am 15. Mar 10, 16:12  http://kathrin030208.beepworld.de
Erinnerungen
sind kleine Sterne,
die tröstend in das
Dunkel unserer
Trauer leuchten.

Für den kommenden Tag viel Kraft!
Brigitte mit Kathrin tief im Herzen 

 (699) Edda Meinikat aus Germany schrieb am 15. Mar 10, 12:10 
Liebe Marion und Familie,
wir sind mit unseren Gedanken ganz fest bei Euch in dieser Zeit; selbst an seinem eigenen 18. Geburtstag, den er am 4. März feierte, hat Philip Jessica immer bei sich getragen; natürlich werden wir ihr morgen Nachmittag auch einen Besuch abstatten.
Seid ganz ganz herzlich gegrüßt und lieb gedrückt von
Philip und Edda 

 (698) Katharina aus Germany schrieb am 10. Mar 10, 18:42 
"Vielleicht muss man die Liebe gefühlt haben,
um die Freundschaft richtig zu erkennen."
Nicolas Sébastien Chamfort

Liebe Jessica,
Du hast mir Deine wunderbare, liebevolle und feinfühlige Mama geschickt
einen Engel auf Erden
eine Freundin für die Ewigkeit.
Du weißt ja, welche Freude sie mir heute mit dem Lied gemacht hat
und ich bin so voller Dank und tiefer Demut.
Aristoteles (384-322), der griechische. Philosoph und Begründer
der abendländischen Philosophie hat es schon vor so langer Zeit geschrieben:

Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern.
Gleichheit - die Seele der Freundschaft.

Ich bin zutiefst dankbar, dass Deine Mama an meiner Seite ist
und dass sich ihre und meine Seele begegnen durften.
Wir werden aufeinander aufpassen, das weißt Du ja,
denn Du kennst meine Gedanken und Gefühle.
Wir werden bis zu dem Tag, an dem ihr beide Du und Mäxchen uns abholt,
zueinander halten, denn

Was für den Vogel die Kraft der Schwingen,
das ist für den Menschen die Freundschaft:
Sie erhebt ihn über den Staub der Erde. Zenta Maurina (lettische Schriftstellerin)

Deine Kerze brennt bei uns. - Immer. -
Ich hoffe so sehr, dass ihr Himmelskinder das sehen könnt und dass ihr erspüren könnt,
mit welch einer tiefen Sehnsucht und bedingungslosen Liebe ihr hier von uns vermisst werdet.

Liebe Jessi, ich umfange Dich mit all meiner Liebe und wünsche mir, dass Du die Kraft findest,
Deiner lieben Mama ein paar Wunder-volle Zeichen zu senden.
Noch 6 Tage, dann machen wir ganz viel Licht für Dich,
grüß mir meinen Spatzen und gib ihm ein Küsschen auf sein Näschen . . .
Deine Katharina 

 (697) angela aus Switzerland schrieb am 09. Mar 10, 10:21  http://www.luca.carco.ch
***Der Stern***

___________¶
__________¶¶¶
_________¶¶¶¶¶
___¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶&pa- ra;¶¶¶&pa
______¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶
________¶¶¶¶¶¶¶
_______¶¶¶¶_¶¶¶¶
______¶¶¶_____¶¶¶

Kleiner Stern am
Himmelszelt
weit entfernt von dieser
Welt.
Ist mir so nah und doch
so fern
mit ihm im Himmel wär
ich gern.
Nachts da sehe ich sein
Licht
nur tagsüber leuchtet er
nicht.
Drum liebe ich die Nacht
so sehr
die Sehnsucht macht mein
Herz so schwer.

Wie dieser Stern so
sollst du sein.
Nachts im Traum da bist
du mein.
Der Stern kommt eines
Tages nieder
und dann seh ich dich
endlich wieder.

Liebe Grüsse
Angela 

 (696) Katharina aus Germany schrieb am 28. Feb 10, 14:13 
Liebe Jessi,
Maximilian und Du, ihr zwei habt uns ganz viel Sonne geschickt. Ich danke euch beiden sehr dafür und nun bitte ich euch, die Strahlen auch nach Gummersbach zu lenken, damit Deine Mama und Dein Papa davon so viel wie möglich abbekommen.
Es sind schwere Märztage, die vor ihnen liegen. Ich weiß, dass Du alles dafür tun wirst, dass Deine Mama die notwendige Kraft erhält. Durch ein paar Zeichen von Dir wird es ihr noch besser gelingen. Du weißt am besten, wie Du ihr eine Freude machen kannst, ich glaube fest daran. Und Mäxchen hat ja auch immer eine neue Idee. . . Ihr zwei macht das schon und dafür danke ich euch aus tiefstem Herzen.
Meine Gebete begleiten euch beiden Engel und natürlich auch Deine Familie, liebe Jessi.
Ein Stück aus eurem Regenbogenland ist bei mir eben am Himmel sichtbar geworden - das sende ich jetzt zu Deiner Mama direkt ins Herz hinein und auch Dein Papa bekommt ganz viel Regenbogenlicht.
Meine Gedanken umfangen Dich wie ein Umarmung,
Deine Katharina mit je einem Küßchen für Dich und Mäxchen . . . 

 (695) Eileen aus Germany schrieb am 22. Feb 10, 22:45 
Liebe Jessi,

ich habe Dich nicht gekannt.
Doch jetzt tue ich es .Dein Leben ist so wunder bar erzählt
ein fröhliches lebhaftes Mädchen bist Du. Hast viele Freunde.
Ich bin davon überzeugt das nach dem Tod das Leben erst anfängt
Irgendwann wirst Du auch Deine Mama Deinen Papa und Deinen Bruder wieder sehen.
Daran klaube ich fest.
Es ist traurig zu lesen das Du Dich nicht verabschieden konntest ganz still und leise gingst Du auf Deine eigene Reise.
Bestimmt hast Du jetzt eine ganz besondere Aufgabe und wurdest deswegen gerufen.
Auch wenn ich es nicht Fair finde.
Aber hier auf Erden wirst Du in den Herzen Deiner Freunde Familie und besonders in den Herzen von Deinem Bruder Deiner Mama und Deinem Papa weiter leben.
Sie nur was für eine wunderschöne Seite Du hier hast es steckt so viel unendliche liebe drin.
Die liebe die Dir Mama und Papa gerne noch geben würden.
Irgendwann seht Ihr Euch wieder das glaube ich 

 (694) Gerda aus Germany schrieb am 08. Feb 10, 14:59 
Kannst Du mir auch ein Zeichen schicken Jessica. Hilf J und A, dass sie wieder zueinander finden. Das würde mich so glücklich machen. 

 (693) Katharina aus Germany schrieb am 04. Feb 10, 13:22 
Liebe Jessica,
ich möchte Dir einen lieben Gruß in dein Büchlein schreiben und Dir für Deine wundervolle Mama danken.
Sie hat mich mit ihren Texten und Gedanken durch den ganzen Januar getragen und mir ein Gefühl
tiefsten Trostes geschenkt.
Bitte pass auf Deine Mama auf und gib ihr durch ein schönes Zeichen Kraft, denn die benötigt sie täglich.
Auch für die Gesundheit für Deine liebe Omi halten wir ganz fest im Gebet,
damit sich die Schwere auf der Seele Deiner lieben Mama etwas löst.
Und übrigens, würde ich Dich und Maximilian doch recht herzlich bitten,
mal mit Frau Holle ein ernstes Wort zu reden, sie hat jetzt genug Betten ausgeschüttelt
Dann kommen Deine Mama und Dein Papa nämlich auch wieder zu Deinem Garten.
Bleib behütet, liebe Jessi, und danke, dass Du meinen kleinen, großen Jungen
an Deiner Hand hältst und mit ihm immer wieder tanzt . . .
Deine Katharina
mit Maximilian tief in meiner Seele
und einem Zauber-Licht für Dich 

 (692) angela aus Switzerland schrieb am 31. Jan 10, 17:28  http://www.luca.carco.ch
`.__.´♥`__
Manche Augenblicke im Leben
möchte man einfangen
um sie noch einmal erleben zu
können.
♥......................
Manche Augenblicke im Leben
möchte man vergessen,
aus der Erinnerung streichen
doch es gelingt nicht.
...........->>ஐ..♥-
Manche Augenblicke im Leben
sind so kostbar, dass sie im
Herzen verankert sind
man sie nicht mehr missen möchte.
♥......................
Die Augenblicke im Leben sind kurz,
aber die Gedanken halten sie fest!