URL:
Text:
Name:
Email:






 (904) Kim aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 09:54 
Liebe Jessica,
auch wenn ich dich nicht kenne tut es mir unglaublich weh zu lesen, dass ein so sympathisches Mädchen wie du so früh von dieser Welt gehen musste. Besonders weh tut es auch wenn ich daran denke dass wir ungefähr im gleichen Alter sind und du wie ich dieses Jahr Abi gemacht hättest und jetzt sicher dein Studium oder die Ausbildung beginnen würdest. Ich denke auch an deine Eltern die dich sicher schrecklich vermissen.
Liebe Familie von Jessica ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft, besonders heute.
Kim 

 (903) Hilde aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 09:22 
Liebe Marion,u.Dirk
Wir denken an Euch
Hilde 

 (902) Doris aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 09:04  http://www.matthias-matze.de
Menschen die man liebt
sind wie Sonnenstrahlen und Sterne
sie können strahlen, funkeln und leuchten
noch lange nach ihrem Erlöschen.

Liebe Marion u. Fam. von Jessica,
ich wünsche Euch von Herzen ganz viel Kraft.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen 

 (901) Victoria aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 08:49 
Liebe Jessica,
ich denke heute ganz besonders doll an dich und deine Familie! 

 (900) Wir, mit *Julia aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 08:10  http://julia-todtenhausen.de
In Gedanken sind wir heute bei euch und *Jessica. Mag die Sonne noch so strahlend leuchten, und das Herbstlaub bunt in allen Farben schillern, so ist dieser Tag ein ganz schwarzer in eurem Leben. Wir wünschen euch viel Kraft und eine fühlbare Nähe zu *Jessica.
Dagmar & Wolfgang mit *Julia 

 (899) Sibylle aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 07:42 
Liebe Marion, lieber Dirk,
ich wünsche euch für heute und auch für die ganze weitere Zeit, die noch vor euch liegt, ganz viel Kraft. Und dass ihr jemanden habt, mit dem ihr reden oder auch einfach mal schweige oder weinen könnt. Mir fehlen trotzdem die Worte, aber in Gedanken bin ich bei euch und umarme euch.
Sibylle 

 (898) Klaus und Elisabeth aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 07:39 
Liebe Jessi,
das Buch deines Lebens endet mit Kapitel 12, Absatz 7
Es ist viel zu dünn dieses Buch, doch glättern und lesen wir sehr
oft darin. Solange wir in deinem Lebensbuch blättern, werden die
Erinnerungen an dich nicht enden, denn dann bist du mitten unter uns.
Du bist da!
Wir vermissen dich.
Mit traurigen Gedanken
Klaus und Elisabeth 

 (897) RDIGER aus Germany schrieb am 16. Oct 11, 01:51 
LIEBE FAMILIE VON JESSICA!
AUCH IN MEINEM HERZ WIRD JESSICA FÜR IMMER UNVERGESSEN SEIN GENAU WIE MEINE CLAUDIA UND MEINE KLEINE JULIANE DIE AUCH VIEL ZU FRÜH DIESE WELT VERLIESSEN.ABER ICH WEISS SIE PASSEN UNTEREINANDER UND AUF UNS AUF UNSERE ENGEL.VIEL KRAFT UND STÄRKE FÜR DEN HEUTIGEN UND ALLE KOMMENDEN TAGE UND NÄCHTE DENN DIE BESTEN DINGE IM LEBEN SIND NICHT DIE,DIE MAN FÜR GELD BEKOMMT. VIELE GRÜSSE IHR RÜDIGER 

 (896) Lina aus Germany schrieb am 15. Oct 11, 21:03 
Liebe Marion, lieber Dirk!
Schon länger habe ich mich nicht mehr gemeldet -nicht weil ich nicht an euch gedacht habe sondern ganz einfach weil man einfach keinen Trost findet.
Dabei müsste ich es doch eigentlich besser wissen....stumme Gedanken erreichen uns nicht.
Ich habe eure 6 Jahre ohne Jessica gerade noch einmal gelesen und finde mich fast überall wieder.
Ja unsere Schonzeit ist vorbei aber auch nur für andere.
Morgen jährt sich für euch dieser furchtbare Tag zum 7ten mal und ich weiß wie es euch besonders auch heute Abend geht.
Was sind da schon 7 Jahre?

Ich arbeite und lache wieder,
aber die Trauer ist immer dabei!
Ich hoffe, sie müssen nie verstehen.
(John Travolta nach dem Tod seines Sohnes)

Das sind Worte die nur jemand schreiben kann der diesen Schmerz kennt.

Für die heutige Nacht wünsche ich euch ganz einfach das ihr ein wenig zur Ruhe kommt um diesen wieder mal schweren Tag morgen einigermaßen zu überstehen.
Vielleicht habt ihr morgen ja auch liebe Menschen an eure Seite die euch zeigen das eure Jessica niemals vergessen wird.
Die sich trauen mit euch über sie zu reden und ganz einfach nur ihren Namen erwähnen.
Es wäre so einfach und kostet auch nichts und doch hört man an solchen Tagen meistens nur von verwaisten Eltern.
Da sieht man mal wieder, das niemand diesen Schmerz versteht.
Wir müssen uns auch von anderen Müttern anhören was aus ihren Kindern geworden ist, nur wir die ein Kind verloren haben dürfen unsere Kinder nicht erwähnen????
Traurige Grüsse und in Gedanken morgen ganz fest bei euch und *Jessica* Lina mit *Denise* im Herzen 

 (895) Gerda-B aus Germany schrieb am 15. Oct 11, 12:19 
"Wir können die Engel nicht sehen. Aber es ist genug, dass sie uns sehen."
Charles Haddon Spurgeon
Liebe Fam. von Jessica, ich werde morgen besonders an Sie denken, ich wünsche Ihnen Hoffnung und Geduld, den Schmerz der Seele zu tragen.