URL:
Text:
Name:
Email:






 (641) simone und renate aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 07:42  http://www.engeljasmin.at
liebe familie von jessica,
5 lange und auch kurze jahre ist ihr engel nun schon nicht mehr in ihrem blickfeld.
aber an jedem tag ist sie bei ihnen um sie zu beschützen,heute nun ist wieder einer
der traurigsten tage im jahr.gott wird ihnen kraft schenken um anzunehmen was er ihnen auferlegt.
alles liebe für die zukunft wünschen ihnen von herzen
jasmin ihre mum und oma. 

 (640) Irmgard aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 07:30  http://www.olaf-becker-olly.de
Liebe Familie von Jessica,
wünschen Euch zum Gedenktag an Euren Engel Jessica viel Kraft und mögen liebe Menschen für Euch da sei die Euch durch diesen schweren Tag begleitenen.

Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten der vielen Sterne sitzen
und Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt sehen kannst
und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich Habe jetzt einen eigenen Stern.

In stiller Verbundenheit
Irmgard und Familie mit Olaf im Herzen 

 (639) Constance aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 07:25 
Ich wünsche Ihnen für den heutigen Tag, vor allem auch für die Zukunft ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen.
Ich bin selbst Mutter einer kleinen Tochter.Das Schicksal von Jessica hat mich sehr erschüttert und tief berührt.
Oft schaue ich mir die schönen Fotos Ihrer wunderhübschen Tochter an und frage mich ständig nach dem Warum.
Ich bin sehr traurig und denke oft an Jessica. Sie bleibt unvergessen in vielen Herzen.

Liebe Grüße sendet Ihnen Constance mit Charlotte 4 Jahre alt 

 (638) Tine aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 07:01 
Wieder einmal jährt sich der Tag an dem alles anders wurde.
5 Jahre ist die Welt schon nicht mehr so wie sie einmal war.

Die Sonne scheint immer noch, doch sehe ich die Sonnenstrahlen mit anderen Augen als vorher.
Die Schmetterlinge fliegen auch noch, doch lösen sie andere Gefühle aus als vorher.
Die Welt hat sich für viele nicht verändert. Aber für uns. Da ist diese riesige Lücke.
Die, die sich nicht mehr füllen lässt.
Wir können nur versuchen diese Lücke nicht größer werden zu lassen,
indem Jessica weiterhin, wie bisher ein Teil unseres Lebens ist,
wir immer wieder ihren Namen nennen und von ihr erzählen.

Liebe Jessica, Du bist und bleibst ein Teil unseres Lebens und Du begleitest uns weiterhin bis an den Tag, an dem wir uns hoffentlich wiedersehen.

Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick, ich wünsche Euch ganz viel Kraft für den heutigen Tag.
Möge Euer Engel heute ganz besonders nah bi Euch sein.

Ich drücke Euch, Tine 

 (637) Thea aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 06:43  http://www.see-you-timo.npage.de
Schaue aus den Wolken 
auf Euch hinab,und löse jeden Abend den 
Schutzengel ab.Ich erzähle im Himmel das ich Euch liebe! und warte auf Euch im Himmelsparadiese 
¸.¤*¨¨*¤.¸ 


Thea mit *Timo* im Herzen 

 (636) Ute mit Selina  aus Germany schrieb am 16. Oct 09, 06:09  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick...

es ist wieder ein Tag der besonders schwer ist und der einen einfach nur fassungslos macht.
Auch nach 5 Jahren noch - WARUM????
Es tut unendlich weh und es fehlen einem die Worte des Trostes, denn sie sind viel zu banal.

Wir möchten Euch ganz lieb in den Arm nehmen und sagen das wir im Gedanken bei Euch sind.
Bei Euch und auch bei Jessica.

Möge sie Euch zeigen das sie ganz nahe bei Euch ist und nie verlassen wird.
Das Band der Liebe kann der Tod nie trennen. Das finde ich sehr tröstlich.

Für Jessica brennt hier eine Kerze und sie wird immer unvergessen sein.

Alles Liebe der Welt und viel Kraft heute wünschen Euch von ganzem Herzen und
in tiefer Verbundenheit

Rolf, Benjamin und Ute mit Selina immer dabei irgendwie..

Du kannst mich nicht sehen,
doch ich bin da und immer bei dir,
ein wenig neben dir,
ein wenig hinter dir,
ich bin der Engel in dir.

Schließe deine Augen - lehn dich zurück
und tauche in dich hinein.

Werde ganz still und ersthaft,
denn Engel sind schreckhaft.

Rufe mich, rede mit mir!
Frage mich alles und sooft du willst!

Doch denke immer daran
... Engel antworten leise!

(Verfasser mir unbekannt) 

 (635) Nachteule aus Germany schrieb am 15. Oct 09, 20:51  http://www.miss-you-lars.de
Liebe Marion, liebe Familie von Jessica,
ich schreibe Euch heute schon, da ich morgen nicht online sein kann.
Seit Tagen schon denke ich an Euch - an Jessica. Fuenf Jahre ohne, und doch MIT Jessica. Nach wie vor unvorstellbar , unbegreiflich, dass das eigene Kind einfach nicht mehr da ist.
Ich sende Euch aus dem sonnigen Spanien, wo ich mich gerade aufhalte, ganz ganz viele KRAFTstrahlen, und Sonne in Eure Herzen , ich denke morgen ganz fest an Euch,
Eure Diana mit LARS und Mutsch tief im Herzen und CEDRiC zuhause in den Ferien. 

 (634) Danny aus Germany schrieb am 15. Oct 09, 12:51 
Ich weiss ich sollte mich schämen!

Doch heute strahlt die Sonne wieder so schön, ich muss an Morgen denken und den ganzen Tag an Dich Jessi! 

 (633) Edda Meinikat aus Germany schrieb am 14. Oct 09, 16:26 
Liebe Marion, Dirk und Patrick,

gerade in diesen Tagen sind unsere Gedanken wieder ganz besonders bei Euch, wir können uns ansatzweise vorstellen, wie es Euch ergeht. Ich selbst hatte ja auch vor vielen vielen Jahren einen Verlust, den Bruder meiner besten Freundin, der tödlich verunglückte, als er 16 war, meine Freundin war 14 und ich 15 Jahre alt. Das ist zwischenzeitlich schon über 33 Jahre her, aber es ist ganz unmöglich, ihn zu vergessen.

Seine Eltern und Schwester haben gelernt, damit umzugehen und den Verlust, diesen unendlichen Schmerz, wie einen Freund Teil ihres Lebens sein zu lassen, da er fast wie ein Ersatz für den verlorenen Sohn und Bruder ist.

Lasst Euch bitte niemals einreden, es sei langsam genug mit der Trauer. Das können nur Menschen sagen, die einen derartigen Verlust niemals erlebt haben, alle anderen wissen, dass die Sehnsuchtt und Trauer niemals gehen werden - sie werden nur mit der Zeit etwas erträglicher, begleiten aber durch das restliche Leben.

Philip und ich werden am Freitag, höchstwahrscheinlich gegen Mittag, zu Jessica gehen und ihr etwas aufs Grab setzen. Das ist sein ganz inniger Wunsch. Wir schicken Euch unsere Liebe und drücken Euch.

Ganz herzliche Grüße von Philip und Edda 

 (632) Helga + Klaus aus Germany schrieb am 12. Oct 09, 15:49  http://helga-peters.gmxhome.de/
Liebe Familie Anders

Ich glaube die Sehnsucht unsere Kinder noch einmal in den Arm zu nehmen velässt uns nie. So ein Ereignis lässt sich niemals verarbeiten, sondern nur bearbeiten.
...ganz weit draußen am Ende des Regenbogens werden wir uns wiedersehen

Helga + Klaus