URL:
Text:
Name:
Email:






 (504) Birgit  aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 08:21  http://www.janschnoor.de
Liebe Fam.von Jessica,
vier Jahre seid Ihr nun schon ohne Eure hübsche Jessica.Ich schicke Euch ein Kraftpaket mit vielen schönen Erinnerungen an Eure Kleine.
Lieben Gruß Birgit 

 (503) Irmgard aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 08:09  http://www.olaf-becker-olly.de
Liebe Familie von Jessica,
wüchen Euch für den heutigen Gedektag viel Kraft und Zuversicht.
Ein Kind zu verlieren ist das schlimmte für Eltern überhaupt
Möge heute Jessica Euch heute ganz nahe sein
Stille liebe/traurige Grüße
Irmgard mit Familie und Olaf im Herzen 

 (502) Doris aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 07:47  http://www.matthias-matze.de
Liebe Fam. von Jessica,
nun ist er wieder da dieser furchtbare Tag,
auch wenn die Jahre vergehen...der Schmerz bleibt,
ein bischen kleiner ...
vielleicht..
doch an Tagen wie diesen ,
ist alles wieder so nah und
unfassbar.
ich sende ihnen liebe traurige Grüße und ein ganz dickes Kraftpaket.
Doris mit Matthias im Herzen 

 (501) Nine aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 06:54 
Du bist und bleibst für uns unvergessen Jessi und hast einen festen Platz in unseren Herzen. 

 (500) Andrea aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 06:02  http://www.chiara-cedric.de
Liebe Marion , lieber Dirk

..... nun sitze ich hier an meinem PC und mir fehlen die Worte....., nachdem ich dein Posting (Dirk) bei LoD gelesen( Provokation) habe noch mehr. So gut kann ich nachempfinden wie es euch heute ergehen mag.

Für heute sende ich euch ganz viel Kraft zu. Ich denke an euch und eure so wunderhübsche Tochter

Seid herzlichst umarmt von
Andrea, Mama von Chiara & Cédric 

 (499) Ute aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 05:46  http://www.selina-in-liebe.de
Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick..

4 Jahre - wo ist die Zeit hin??? Es kommt einem vor wie gestern und doch ist man schon so weit entfernt...
Ich weiss noch wie ich Euch kennenlernte und ich bin so froh das wir den Weg einbischen gemeinsam gegangen sind. Es kostet unendlich viel Kraft und die Sehnsucht, Traurigkeit und Fassungslosigkeit bleiben immer im Herzen. Aber es kommen auch immer mehr kleine Momente wo man wieder Freude und Glück empfinden kann und man lernt mit der Traurigkeit zu leben. Aber es ist ein ganz anderes Leben wie man es vorher hatte und man ist ein anderer Mensch geworden. Man denkt und man fühlt anders nach dem Verlust seines Kindes. Aber ist es ein richtiger Verlust? Nein, wir haben die Gewissheit das unsere Kinder uns nie verlassen - das starke Band der Liebe kann niemand trennen - auch der Tod nicht. Durch diese Gewissheit haben wir die Kraft weiterzuleben. Unser Kinder geben uns die Kraft und begleiten uns bis wir uns eines Tages wiedersehen werden. Dessen bin ich gewiss.

Ich wünsche Euch heute für diesen Tag alle Kraft der Welt, liebe Freunde die Euch zur Seite stehen, eine stille Umarmung und das ihr Jessica spüren könnt. Sie ist da - ganz in Eurer Nähe und sie ist sehr stolz auf Euch. Mit Sicherheit.

Wir sind im Gedanken bei Euch.

In tiefer Verbundenheit und alles, alles Liebe von

Rolf, Benjamin und Ute mit Selina immer dabei und doch so unendlich vermisst.........

Sie werden wo anders gebraucht
Um uns an unsere begrenzte Zeit zu erinnern
Für sie vergossene Tränen
Tränen der Liebe, Tränen der Angst
Begraben meine Träume, graben meine Sorgen aus
Oh Herr, warum
fallen die Engel zuerst?

(Nightwish - Angels fall first) 

 (498) Claudia aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 05:44 
Liebe Marion, lieber Dirk,

auch ich habe eben deine Gedanken gelesen, liebe Marion..und konnte mich in so vielem wiederfinden.
So viel hat sich verändert in 4 Jahren, so viele alte Wege musste man verlassen, so viele neue sich mühsam suchen. Und die Suche ist noch nicht vorbei.
Aber ich spüre beim Lesen deiner Zeilen, dass du einen Weg gefunden hast, nicht immer kann man gleich viele Schritte tun, manchmal muss man ausruhen, manchmal ein paar Schritte zurück gehen.
Und immer wenn nötig, trifft man auf diesem Weg Menschen, die einen begleiten, die einen tragen und verstehen, weil auch sie genau auf diesem Weg sind.
Ich bin dankbar euch auf diesem Weg betroffen zu haben.

In Verbundenheit
Claudia mit Hannah 

 (497) Lina aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 05:36  http://www.denisebraun.npage.de
Liebe Familie von Jessica,
zum vierten mal wiederholt sich für sie dieser schrecklicher Tag.
Ich erahne was ihr an diesen Tag durchmacht.
Worte die euch trösten werde ich hier keine finden trotzdem wünsche ich euch für den heutigen Tag ganz viel Kraft und liebe Menschen an euere Seite die euch zeigen das euere *Jessica* niemals vergessen wird.
Mit ganz lieben Grüssen
Lina mit *Denise* im Herzen

Der Tod kann uns von dem Menschen trennen,

der zu uns gehörte aber er kann uns nicht das nehmen,

was uns mit ihr verbunden hat.

Denn da sind all die Erinnerungen,

die tröstend wie kleine Sterne

in das Dunkle unserer Trauer leuchten. 

 (496) Heike K. aus Germany schrieb am 16. Oct 08, 05:19  http://bastian.krohn-mk.de
Liebe Marion, lieber Dirk,
lieber Patrick,

gerade habe ich deine Gedanken gelesen, liebe Marion, die Gedanken der letzten 4 Jahre. Sie haben mich ganz stark berührt und ich weiß, wie sehr ihr eure kleine Jessica vermißt. So viel ist in diesen 4 Jahren geschehen, nicht nur der Tod eurer Jessica, noch so viele Abschiede von eurem "alten Leben", aber trotz allem Schmerz und Verletzungen seid ihr stark - eben auf eine ganz besondere Weise.
Ich weiß, daß eure Jessica bei euch ist, ganz tief in eurem Herzen, eben nicht mehr greifbar, aber spürbar.
Mit meinen Gedanken bin ich heute bei euch und noch mehr mit meinem Herzen. Fühlt euch bitte von diesen Gedanken getragen - bis nachher
Uwe + Heike mit Bastian ganz tief im Herzen 

 (495) Tine aus Germany schrieb am 15. Oct 08, 22:53 
Hallo Sonnenschein,

Dir ein Lächeln schenken, ohne dass Du es siehst.
Dir etwas sagen, obwohl du es nicht hören kannst.
Dich kurz umarmen, ohne dass Du es spürst.
Das tue ich jetzt, egal wo Du auch gerade bist...
....denn im Herzen gibt es keine Entfernung.

Diese Zeilen habe ich diese Woche gelesen und direkt waren meine Gedanken bei Dir und Deiner Familie.
Ich bin mir aber ganz sicher, dass Du die Worte, das Lächeln und auch die Tränen siehst.
Nein, im Herzen gibt es keine Entfernung, dort bist Du uns so nah.
Vieles hat sich auch bei uns in den letzten 4 Jahren verändert, genauso wie bei Mama, Papa und Patrick. Unsere Einstellung zu vielen Dingen ist anders geworden. Der Blickwinkel hat sich verändert, doch einiges wird sich auch nicht in 40 Jahren ändern.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast. Sie wird sich nicht mehr schließen.
Die schönen aber auch schmerzhaften Erinnerungen bleiben hoffentlich weiter in unseren Gedanken und Herzen.
Bitte sei weiterhin, aber ganz besonders an den schweren Tagen, ganz Nahe bei Deiner Familie. Damit sie auch weiterhin die Kraft haben diesen Weg, der sehr oft voller großer Steine ist, zu gehen.
Du fehlst uns allen sehr.
Jenny, Lara, Kevin, Erik und Tine

Liebe Marion, lieber Dirk und lieber Patrick,
ich wünsche Euch für heute, dass Jessica Euch ganz nahe ist. Ganz viele liebe Menschen um Euch, die Jessica nicht verdrängen und sie auch beim Namen nennen.
Auch wenn ich mich wiederhole, ich bin sehr stolz auf Euch, dass ihr immer wieder die Kraft findet den Weg weiter zu gehen und so für andere da seid.
Ich hab Euch lieb, Tine